Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
5°/ -1° Sprühregen
Thema Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer

Alle Artikel zu Annegret Kramp-Karrenbauer

Die SPD-Mitglieder haben ab Dienstag die Wahl: Entweder Olaf Scholz und Klara Geywitz oder Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans werden künftig die SPD führen. Am Montag traten sie im TV-Duell von RND und Phoenix gegeneinander an. Ein Abend mit Gemeinsamkeiten, aber auch mit klaren Unterschieden.

20.11.2019

Kopftücher bei kleinen Mädchen gelten als Symbol des politischen Islam. Die CDU will auf ihrem Parteitag nun auch ein Verbot an Kitas und Schulen ermöglichen. Ob das überhaupt verfassungskonform wäre – darüber gehen die Ansichten auseinander.

19.11.2019

Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer übt sich in Selbstkritik. In einem ARD-Interview räumte sie Fehler in ihrem ersten Amtsjahr an der CDU-Spitze ein. Versäumnisse sieht sie im Europawahlkampf und auch im Umgang der Partei mit dem berüchtigten Rezo-Video.

19.11.2019

Es war eine ihrer ersten Initiativen, als Annegret Kramp-Karrenbauer Verteidigungsministerium wurde. Soldaten in Uniform sollen ab Anfang Januar 2020 gratis mit dem Zug fahren dürfen. Nun zeigt sich, dass bei diesem Thema noch so einige Fragen offen sind.

18.11.2019

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hält Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer Profilierungssucht und undurchdachte Vorschläge vor. Die CDU reagiert mit einem Gegenangriff auf Außenminister Heiko Maas. Dessen Lethargie sei problematisch, nicht etwa Kramp-Karrenbauers sicherheitspolitische Ideen.

16.11.2019

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die Forderung zurückgewiesen, mit der SPD den Koalitionsvertrag nachzuverhandeln. Im RND-Interview verrät er, was ihn an der Jungen Union und der Regierungskritik von Friedrich Merz stört. Und er erklärt, warum es zu früh ist, um über die Kanzlertauglichkeit Annegret Kramp-Karrenbauers zu reden.

16.11.2019

Im RND-Interview erhebt SPD-Fraktionschef und Außenpolitiker Rolf Mützenich schwere Vorwürfe gegen die Bundesverteidigungsministerin. Annegret Kramp-Karrenbauer schärfe ihr Profil auf Kosten der deutschen Soldaten, so seine Kritik. Das Streben der CDU-Chefin nach deutscher Präsenz im Indopazifik vergleicht Mützenich mit Denkmustern aus dem Kaiserreich.

14.11.2019

Erstmals seit sechs Jahren sprechen Bundeswehrsoldaten ihren Diensteid vor dem Berliner Reichstag. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die dies zum Amtsantritt ankündigte, spricht von einem Zeichen der Anerkennung für die Soldaten. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hält den Ort für eine sehr gute Idee.

13.11.2019

Wochenlang wurde gezetert und protestiert. Am Ende gibt es bei der Union viel Beifall für den Kompromiss zur Grundrente. Das Murren ist in der CDU deutlich leiser geworden - die Chancen für den Fortbestand der Koalition steigen.

12.11.2019

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht öffentliche Gelöbnisse als Zeichen der Anerkennung für die Bundeswehr. Das lässt sich begründen - die Abschirmung der Zeremonie von den Bürgern passt dazu allerdings nicht, kommentiert Daniela Vates. Wer die Truppe ernst nimmt, muss zudem vor allem eine konsistente Sicherheitspolitik vertreten.

12.11.2019

Vor dem Reichstag werden am heutigen Dienstag rund 400 Rekruten öffentlich ihr Gelöbnis ablegen. Es gibt immer wieder Kritik an diesen öffentlichen Zeremonien. Der Historiker Michael Wolffsohn hat damit kein Problem - er hält die Grundstimmung in Deutschland für pazifistisch.

12.11.2019

Etwa 400 Rekruten der Bundeswehr haben ihr Gelöbnis abgelegt. Unter Sicherheitsaufwand bekannten sie sich vor dem Reichstagsgebäude zu ihren Pflichten. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte die Wehrhaftigkeit der Demokratie.

12.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11