Menü
Anmelden
Thema Specials So lebt Hannover Seelhorst in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 27.10.2009

Seelhorst in Bildern

1-3 5 Bilder

Kautschuk-Institut: Ein Stück Forschungsstandort Hannover versteckt sich in der Seelhorst: In der Eupener Straße 33 hat seit 1986 das Deutsche Institut für Kautschuktechnologie seinen Sitz. Das wird derzeit erweitert – für 3,6 Millionen Euro. Das Foto zeigt Chemikerin Yolander Navarro bei der Arbeit.

Verlagsgesellschaft Madsack: Größter Arbeitgeber im Stadtteil ist die Verlagsgesellschaft Madsack, die zur Mediengruppe Madsack gehört und 1974 vom Anzeigerhochhaus in der City an die Bemeroder Straße zog. Rund 800 Menschen arbeiten hier – bis zum Umzug in die Stiftstraße saß hier auch die NP-Redaktion.

Seelhorster Kreuz: Das Seelhorster Kreuz ist Autofahrern gerade zu Messezeiten ein Begriff. Die Kreuzung im Südosten der Stadt verbindet die Bundesstraßen B3, B6 und B65. Mit Hilfe schiebbarer Schranken und dynamischer Verkehrsschilder wird der Verkehr hier zu Messezeiten teilweise einspurig geführt.

1-3 5 Bilder
Bilder

11 Bilder - Die Demo in Bildern

Nachrichten

6 Bilder - British Lifestyle

Nachrichten

7 Bilder - Madeleine Albright

Bilder

6 Bilder - Ein kreativer Zwischenraum

Nachrichten

61 Bilder - TOP 10 Spielzeug 2020 - Die Nominierten

Nachrichten

17 Bilder - Festival of Lights in Berlin

Hannover

6 Bilder - Mit Abstand kämpferisch

Hannover

7 Bilder - Der Abtswechsel in Bildern

Hannover

8 Bilder - Tag der bunten Demos

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen