Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Maschseefest 25. Maschseefest in Hannover eröffnet
Thema Specials Maschseefest 25. Maschseefest in Hannover eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 18.08.2010
Von Andreas Voigt
Auf gehts: Farbenprächtige Figuren zur Eröffnung des Maschsees 2010. Quelle: Dröse

Am Ende angelten Bürgermeisterin Hilde Moennig (CDU) und Peter Richter vom HTS am Fuße des Fackelträgers symbolisch zwei goldene Karpen und eröffneten pünktlich um 18.13 Uhr das Maschseefest.

Mit den beiden Karpfen ist außerdem noch eine Spende des Lions Club von jeweils 500 Euro ans Aegidiushaus verbunden, die zu jenen Einnahmen hinzukommt, die beim Kinderschiff „Üstralala“ in den kommenden Tagen eingenommen werden.

Stelzengängergruppen in maritimen Fantasiefiguren, Piratentänzerinnen, eine Balkan-Bras-Band und die Drummers aus Burundi verwandelten das Areal rund um den Fackelträger in ein kunterbunte Menschenparade.

Während die Sause am See heiter-fröhlich eröffnet wurde, gab‘s am Stand von Veranstalter Klaus Ritgen lange Gesichter: Sein Konstrukt am Nordufer war bei der Endabnahme durch die Stadt um 17 Uhr noch nicht komplett aufgebaut, so dass die Verwaltung die Brückenkonstruktion nicht freigab und stattdessen mit rot-weißem Flatterband absperrte. Der Stand sollte im Verlauf des Abends aber fertig werden, hieß es.

Weil die schönsten Plätze in den Biergärten und Restaurants am See am Abend schnell belegt sind, bieten 13 Gastronomen eine Tischreservierung an, darunter Hosch-Sylt, Clichy, Pier 51, Herrenhäuser am See oder Aresto.