Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
NP-Sportlerwahl 2021 Großes Kino am Kreis: Justus Fischer von den Recken erlebt ein Jahr wie ein Traum
Thema NP-Sportlerwahl 2021

NP-Sportlerwahl 2021: Justus Fischer Recken TSV Hannover-Burgdorf Jahr Traum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 24.12.2021
Dieser Wurf ist drin: Justus Fischer hat in der Bundesliga eine 100-prozentige Quote. Gegen den großen THW Kiel traf er viermal.
Dieser Wurf ist drin: Justus Fischer hat in der Bundesliga eine 100-prozentige Quote. Gegen den großen THW Kiel traf er viermal. Quelle: IMAGO/Philipp Szyza
Anzeige
Hannover

Justus Fischer führt eine Liste, fast täglich trägt er etwas ein. Und zwar die guten Filme, die er an diesem oder am nächsten Tag unbedingt noch aufnehmen und anschauen will. „Sonst kann ich nicht gut schlafen, ich arbeite dann irgendwann alle Filme ab“, sagt Fischer. Sportlich hat der Recken-Kreisläufer in diesem besonderen Jahr nichts verpasst, vielmehr hat der 18-Jährige so ziemlich alles mitgenommen. Es war wirklich großes Kino. Er schaffte den Sprung ins Bundesliga-Team und holte mit der deutschen U19 den EM-Titel. „Insgesamt war das wirklich ein Traum, viel besser geht es nicht, ein cooles Jahr“, sagt Fischer nach einem Training mit dem Bundesliga-Team. Erschöpft ist er, ein Ärmel des Trikots ist fast abgerissen, aber der Youngster strahlt.

Das tut er ohnehin meist, das 106-Kilo-Kraftpaket ist ein Gute-Laune-Bär. Und im Winter erst, „ich liebe die Weihnachtszeit, den Adventskalender und das alles, ich bin da voll der Freak“, so „Fishi“, wie ihn seine Freunde nennen. „Geschrieben ohne C, das ist mir wichtig“, sagt der Lister lächelnd.

Fünf Tore in der Bundesliga mit einer Wurfquote von 100 Prozent, EM-Gewinn und zuletzt noch die Berufung in den DHB-Elitekader für die vielversprechendsten deutschen Talente. „Echt super, eine Megaauszeichnung. Aber das alles kam wie eine Wand auf mich zu“, sagt der Humboldtschüler. Er selbst kann aber auch wie eine Wand sein mit seinen 1,93 Metern, das bekam im Duell mit den Füchsen Berlin kein Geringerer als Fabian Wiede zu spüren. Fischer stürzte sich respektlos auf den Nationalspieler und begrub ihn förmlich unter sich. Der junge Recke zog sich einen Riss an der Augenbraue zu, kam aber wenig später wieder. „Die Bundesliga ist einfach der Hammer. Da will ich jede Sekunde mitnehmen.“ Und Wiede habe sich hinterher bei ihm dafür entschuldigt, dass er ihn mit dem Ellbogen getroffen hat.

Justus Fischer wirbt um Ihre Stimme!

Das tut er auch in der 3. Liga, dort spielt er für die TSV Burgdorf II mit seinem besten Freund Fabrice Wolf, der ihn zum Handball gebracht hat. Wer weiß, wo Fischer, der beim Hannoverschen SC angefangen hat, sonst gelandet wäre. Basketball oder American Football, ihn begeistern viele Sportarten. Und wenn, dann macht er keine halben Sachen. Bezeichnend eine Szene aus dem Spiel gegen den SC Leipzig II, ganz kurz vor Schluss. Die Partie ist längst entschieden, die TSV steht als Sieger fest. Fischer läuft noch einen Gegenstoß, wird gefoult und zieht sich eine Schulterprellung zu. „Tja, da war ich zu torgeil“, sagt er lachend.

Hier geht’s direkt zur Abstimmung!

Einen großen Schritt macht der Mann mit Schuhgröße 53 bei der U19-EM in Kroatien im August, er wird zum Spieler des Finales gewählt. Der neue Recken-Chefcoach Christian Prokop zählt zu den Gratulanten. „Es ist immer noch schwer, das alles zu fassen“, sagt Fischer. Sportchef Sven-Sören Christophersen attestiert, auf einem guten Weg zu sein. Für die Bundesliga steht der Gymnasiast immer bereit, er hat einen Vertrag bis 2023 erhalten. Wenn er auf dem Feld steht, sorgt er für frischen Wind, und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Vor jeder Partie putzt sich Fischer in der Umkleidekabine die Zähne, das ist sein Ritual. Auch für die Gegner sei das schließlich angenehm, sagt der Lister und muss schon wieder lachen, „es ist eine Win-win-Situation“.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Dass Justus Fischer für die Recken ein Gewinn ist, da sind sich alle einig. Nicht nur als großer Spaßfaktor – aber auch. „Für mich muss Spaß dabei sein, und den hab ich hier. Ohne gute Laune funktioniert mein Tag nicht.“

Von Stefan Dinse