Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Weltcup-Aufgebot für Östersund benannt
Sportbuzzer Sportmix Weltcup-Aufgebot für Östersund benannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 21.11.2011
Natürlich ist auch Magdalena Neuner im Aufgebot. Quelle: dpa
Anzeige
Muonio

Bei den Männern starten in Mittelschweden neben Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) und Andreas Birnbacher (Schleching), die für die ersten drei Weltcups vornominiert waren, noch Simon Schempp (Uhingen), Florian Graf (Eppenschlag) und Daniel Graf (Siegsdorf).

Bei den Damen kommen zum Staffel-Weltmeister-Quartett Magdalena Neuner (Wallgau), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Tina Bachmann (Schmiedeberg) und Miriam Gössner (Garmisch) noch Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Sabrina Buchholz (Oberhof).

Anzeige

Buchholz steht zudem neben der Gold-Staffel für den zweiten Weltcup vom 9. bis 11. Dezember in Hochfilzen fest. In Tirol darf auch Carolin Hennecke (Willingen) antreten. Beim dritten Weltcup im französischen Le Grand Bornand (15. bis 18. Dezember) bekommt Nadine Horchler (Willingen) ihre Chance. Unklar ist noch, wann Katrin Hitzer (Gosheim) nach überstandener Krankheit in die Weltcups startet. Bei den Männern wurden Michael Rösch (Altenberg) für Hochfilzen und Christoph Stephan (Oberhof) für Le Grand Bornand nominiert.

Während die Muonio-Gruppe am Mittwoch nach Hause fliegt und bis zur Abreise nach Östersund in heimischen Gefilden trainiert, bereitet sich Olympiasiegerin und Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner, die nicht mit in Finnland ist, in dieser Woche in Obertilliach auf den Saison-Einstand vor. In der vergangenen Woche nutzte sie die Oberhofer Skihalle zur Vorbereitung.

dpa/kas

21.11.2011
21.11.2011