Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Vettel im ersten Singapur-Training Dritter
Sportbuzzer Sportmix Vettel im ersten Singapur-Training Dritter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 14.09.2018
Sebastian Vettel fuhr im ersten Singapur-Training die drittschnellste Zeit. Quelle: Benoit Doppagne
Singapur

Vierter wurde der Finne Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari (1:40,486).

Der WM-Führende Lewis Hamilton kam im Mercedes in 1:41,232 Minuten auf dem sechsten Rang noch hinter dem Rheinländer Nico Hülkenberg im Renault (1:41,105 Minuten). Die Zeiten im ersten Training haben allerdings zumeist nur eine begrenzte Aussagekraft.

Vettel muss in Singapur gewinnen, um seine Chance im Titelduell mit dem Briten Hamilton zu wahren. Der Heppenheimer hat vor dem 15. von 21 Saisonrennen einen Rückstand von 30 Punkten auf den Titelverteidiger. Mit vier Siegen ist der Hesse Rekordgewinner in dem asiatischen Stadtstaat.

Ferrari gilt auf dem Straßenkurs mit seinen 23 Kurven als Favorit. Auch dem Red Bull liegt die Strecke. Mercedes-Teamchef Toto Wolff hatte indes den Kurs für sein Team als "die kniffligste Strecke" im Formel-1-Kalender bezeichnet.

dpa

Die WM-Qualifikation ist für die deutschen Basketballer nur noch Formsache. Und auch in China dürfen sich Dennis Schröder & Co. gute Chancen ausrechnen. Der Bundestrainer verspricht: Diese Mannschaft wird "allen noch viel Spaß machen".

14.09.2018

Die Dominanz ist beeindruckend. Mit großem Vorsprung gewinnt das deutsche Dressur-Team bei der WM Gold. Im Mittelpunkt steht eine Frau, die seit Jahrzehnten die Szene beherrscht.

14.09.2018

Der THW Kiel droht frühzeitig das Meister-Ziel aus den Augen zu verlieren. Bei der Niederlage in Magdeburg werden die Schwächen in der Mannschaft deutlich. Trainer Gislason kündigt harte Arbeit an.

14.09.2018