Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Osnabrück steigt auf, Ingolstadt in Relegation
Sportbuzzer Sportmix Osnabrück steigt auf, Ingolstadt in Relegation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 08.05.2010
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige

Den Relegationsplatz sicherte sich hinter Aue der FC Ingolstadt mit einem 1:1 gegen den SV Sandhausen. Die Autostädter müssen nun gegen den FC Hansa Rostock oder gegen den FSV Frankfurt antreten. Tränen der Enttäuschung gab es hingegen bei Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen spielten daheim nur 1:1 gegen den FC Rot-Weiß-Erfurt und wurden am Ende Vierter.

Im Zweikampf um die Torjäger-Krone setzte sich Regis Dorn (Sandhausen) mit seinem insgesamt 22. Treffer beim 1:1 bei Ingolstadt gegen Moritz Hartmann durch, der die Bayern zuvor mit seinem 21. Tor in Führung geschossen hatte.

Anzeige

Im Duell der Absteiger gewann Holstein Kiel mit 4:3 gegen Borussia Dortmund II. Schlusslicht Wuppertaler SV verkaufte sich beim 2:3 in Dresden teuer. Der bereits als Aufsteiger FC Erzgebirge Aue verlor bei Werder Bremen II mit 1:2. Auch der zuletzt starke FC Carl Zeiss Jena unterlag daheim gegen VfB Stuttgart II mit 1:2. Mehmet Scholl verabschiedete sich als Trainer vom FC Bayern München II mit einer 1:4-Niederlage bei Kickers Offenbach. Trainer Klaus Augenthaler schaffte die Mission Klassenerhalt schon vorzeitig und siegte mit seiner SpVgg. Unterhaching mit 4:3 gegen den SV Wehen-Wiesbaden. Jahn Regensburg trennte sich vom FC Heidenheim mit 2:2.

dpa