Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Bamberg unterliegt Alba - Bayern übernehmen Platz eins
Sportbuzzer Sportmix

Bayern klettern auf den zweiten Platz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 31.10.2021
Headcoach Andrea Trinchieri und seine Bayern setzten sich in Bayreuth durch.
Headcoach Andrea Trinchieri und seine Bayern setzten sich in Bayreuth durch. Quelle: Andreas Gora/dpa
Anzeige
Bamberg

Für Bamberg war es die zweite Saisonniederlage, der Club aus der Hauptstadt fuhr im sechsten Ligaspiel den dritten Sieg ein. Zuvor hatte der deutsche Meister drei Pflichtspiele nacheinander verloren.

Der neue Spitzenreiter aus München setzte sich bereits zuvor mit 87:78 (44:46) bei medi Bayreuth durch. Die Bayern hatten dabei aber über weite Strecken Mühe. Die insgesamt schwache Wurfquote aus der Distanz war letztlich aber nicht entscheidend. Bester Werfer der Partie war Bayreuths Marcus Thornton mit 18 Punkten.

Weiter in Schwierigkeiten befinden sich die EWE Baskets Oldenburg. Sie verloren im Niedersachsen-Derby bei der BG Göttingen mit 85:95 (38:45) und haben nach sechs Spielen nur einen Sieg auf dem Konto. Wettbewerbsübergreifend kassierten sie bereits die fünfte Pleite nacheinander.

Etwas Luft verschaffte sich s.Oliver Würzburg. Die Franken schlugen die Jobstairs Gießen 46ers mit 82:69 (37:34), fuhren ihren zweiten Saisonsieg ein und ziehen in der Tabelle am Gegner vorbei. Überschattet wurde die Partie von wohl leichteren Verletzungen in der Schlussphase.

© dpa-infocom, dpa:211031-99-810302/4

dpa