Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Lehrtes Innenstadt wird zum Wohnzimmer der Läufer
Sportbuzzer Sport-Regional Lehrtes Innenstadt wird zum Wohnzimmer der Läufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 05.09.2018
Am Freitag wird es wieder voll in der Lehrter Innenstadt: Allein bei den Bambini und über zwei Kilometer sind rund 1500 Läufer am Start. Quelle: Thomas Bork
Leichtathletik

Lehrtes City wird am morgigen Freitag wieder zur riesigen Sportarena. „Wir haben uns in den vergangenen Jahren bei rund 2500 Meldungen eingependelt“, sagt Jan Heinrich aus dem Organisationsteam. Damit ist der Abend-City-Lauf bei seiner 17. Auflage einmal mehr die größte ehrenamtlich organisierte Laufveranstaltung in der Region. „Mit solch professionellen Rennen wie dem Hannover-Nachtlauf, Silvesterlauf oder Marathon können und wollen wir nicht mithalten“, sagt Heinrich.

Ihm liegen die Athleten am Herzen. „Wir wollen, dass die Kinder zum Laufen kommen. Und auch, dass Erwachsene vielleicht zurückkommen“, sagt Heinrich. Die Rechnung mit den Kindern geht seit vielen Jahren auf. Der Bambini-Lauf um 16.15 Uhr sowie ab 17.28 Uhr die fünf Starts auf der Zwei-Kilometer-Strecke sorgen mit rund 1500 Rennern für ein farbenfrohes Bild in der Innenstadt.

Doch auch bei den Erwachsenen, die ihre Runde im Vier- (18.30 Uhr) oder Zehn-Kilometer-Lauf (19 Uhr) zwei oder fünfmal drehen, gilt Lehrte oft als das Wohnzimmer. Das sagt unter anderem Stefanie Hoffmann. „2004 habe ich meinen allerersten Lauf in Lehrte absolviert. Und ich war schon oft da, weil dort einfach eine so tolle Stimmung ist“, sagt die Barsinghäuserin. Haftom Weldaj (TSV Pattensen) gehört ebenso zu den Fans – nicht erst seit seinem Zehn-Kilometer-Sieg in Streckenrekordzeit im Vorjahr. Ein Jahr später will er sich diesen Wettbewerb nicht entgehen lassen – auch wenn es für ihn das dritte von vier Rennen innerhalb von neun Tagen ist.

Nationale Konkurrenz gibt es in Lehrte für Weldaj kaum. „Wir hatten bisher immer Freiflüge für die bisherigen Sieger über zehn Kilometer. Doch der Sponsor setzt nur noch auf ganz große Veranstaltungen“, erklärt Heinrich. Läufer, die durch ihre Agenten nach Lehrte gelotst wurden, kommen nun nicht mehr. Den Lehrtern passt das gut in den Kram. „Wir wollen ja auch im Hauptlauf zunächst die heimischen Renner ansprechen“, sagt Heinrich. Andreas Solter (Langenhagen), Marc Wilhelms (Lehrter SV) oder Jürgen Rodenbeck (Wunstorf) können demnach ebenso eine gewichtige Rolle spielen. Nur der Sonderpreis für den schnellsten Lehrter ist einem Renner aus der Stadt vorbehalten.

Von Matthias Abromeit

Die 16. Auflage ist ein Belastungstest für Mensch und Material gewesen. Von 42 gestarteten Fahrzeugen kommen nur 15 ins Ziel.

27.08.2018

„Wir hatten viele Erststarter aus dem Jahrgang 2010, die hier vor heimischer Kulisse erste Wettkampfluft schnuppern konnten“ berichtete SV-Trainer Sebastian Schmidt, der für die Jüngsten verantwortlich zeichnet. Die 27. Auflage des Burgwedeler Pokalschwimmfestes war ein Fest für den Nachwuchs.

20.08.2018

Veranstalter SC Altwarmbüchen freut sich bei der 6. Auflage des Triathlons am Altwarmbüchener See über einen neuen Teilnehmerrekord. Alexander Brennecke siegt bei den Männern, Julia Dreyer bei den Frauen.

13.08.2018