Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Indians siegen in Halle und gegen Essen
Sportbuzzer Hannover Scorpions Indians siegen in Halle und gegen Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 13.09.2010
DA GEHTS LANG: Indians-Trainer Bernhard Kaminski. Quelle: Petrow
Anzeige

HALLE/HANNOVER. Pflichterfolg im Eishockey-Pokal mit einem 3:0 am Sonnabend in Halle, dazu am Sonntag ein 5:3 im Heimtest gegen den Oberligisten Moskitos Essen – Zweitligist EC Hannover Indians hat vor dem Punktspielauftakt am kommenden Freitag in Crimmitschau noch einmal ein strapaziöses Wochenendprogramm absolviert.

Dass der Sieg im ersten Saison-Pflichtspiel beim Ost-Oberligisten Saale Bulls Halle in der Höhe bescheiden ausfiel, ließ Coach Bernhard Kaminski kalt: „Ob 3:0 oder 7:0, gewonnen ist gewonnen.“ Für ihn stand der Übungseffekt klar im Vordergrund: „Wir hatten klar die Oberhand, waren dauernd im Scheibenbesitz. Aber dann haben wir umgeschaltet von voll offensiv auf voll defensiv. Die Mannschaft sollte dabei trainieren, die taktische Disziplin zu halten.“ Die Tore durch TJ Fox (17.), Jan Hemmes (24.) und Andrew McPherson (31.) waren so mehr ein Nebenprodukt der ECH-Überlegenheit.

Anzeige

Kaminski schonte McPherson (Erkältung) beim 5:3 gegen Essen, auch die anderen Indians-Profis verausgabten sich nicht übermäßig vor 1620 Zuschauer am Pferdeturm. Nach der 4:1-Führung der Gastgeber – Tore: Marcus Sommerfeld (12., 41.), Björn Bombis (40.), Jamie Chamberlain (45.) – trafen die eifrigen Essener noch zweimal in Überzahl. Das Tor zum zwischenzeitlichen 5:2 von Thomas Dreischer (49.) hielt sie jedoch auf gebührendem Abstand.  mlg