Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Indians Insolvenz: Letzte Indians-Reise voll mit Emotionen
Sportbuzzer Hannover Indians Insolvenz: Letzte Indians-Reise voll mit Emotionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 18.03.2013
ZUM NIEDERKNIEN: Die Spieler der Hannover Indians hatten am Freitag mit den Fans am Pferdeturm einen zünftigen Heimabschied aus der zweiten Eishockey-Liga gefeiert. Quelle: Petrow
Heilbronn

In sechs Bussen und vielen Autos hatten sich rund 500 Fans auf den Weg nach Heilbronn gemacht. Wie sehr die Anhängerschar in den letzten Wochen zusammenrückte, zeigte die Partie in Heilbronn. Mit einem Dauergesang auch während der Drittelpausen zeigten sich die Fans von ihrer besten Seite. Indianer Andreas Korb nutzte die letzte Reise für einen emotionalen Junggesellenabschied, für andere war es eine Fahrt mit Wehmut und Abschiedsschmerz.

Sie hoffen, dass es nicht ihre letzte Schlacht ist: Hunderte Fans der Hannover-Indians haben sich am Freitag zum Protestzug durch die Innenstadt getroffen. Anschließend gings zur Kundgebung auf den Opernplatz. Alle Fotos: Dröse/Mast

Für heftige Diskussionen sorgte unterdessen bei den Anhängern das Spiel gegen die Scorpions am kommenden Freitag um 19.30 Uhr in der TUI-Arena (NP berichtete). So stoßen die Umstände der Begegnung bei vielen Indians-Fans auf Gegenwehr. Sie fühlen sich bei den Planungen übergangen, sehen sich teilweise als Spielball von Insolvenzverwalter Rainer Eckert. Einige Anhänger denken sogar über eine Art Boykott des Spiels nach. Motto: Tickets kaufen, aber nicht in die Arena gehen. Hintergrund: Der Erlös der Partie fließt in die Jugendabteilung des ECH. Die Initiatoren des Derbys verstehen das Spiel als Gradmesser für Hannovers Eishockey-Zukunft.

Sportlich ging das letzte Kapitel der Indians unter den stehenden Ovationen des Heilbronner Publikums mit einer 1:4-Niederlage zu Ende. Mit dem gleichen Ergebnis hatten die Indians am 26. Oktober 1998 nach der Tur-tles-Pleite ihr erstes Pflichtspiel in der Regionalliga Nord bei TuS Harsefeld verloren.