Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 So kämpft Hannover für Hakan Bicici
Sportbuzzer Hannover 96 So kämpft Hannover für Hakan Bicici
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 03.05.2013
Von Dirk Tietenberg
TECHNIKER: Hakan Bicici als Damla-Spieler 2004. Quelle: Ulrich zur Nieden
Hannover

Hakan Bicici hat zwar den schweren Autounfall im November in der Türkei überlebt, aber er lebt im Wachkoma.

Der 42-Jährige wird nicht kommen können zu „seinem“ Spiel. „Das ist nicht möglich, er wird beatmet“, erklärt seine Tante Hülya Häseler. Bicici konnte schon mal selbstständig atmen, aber er erlitt einen Rückschlag wegen einer Lungenentzündung. Fortschritte in der Reha in Hessisch Oldendorf sind aktuell nicht erkennbar, erklärte die Familie.

„Er hat schwere Gehirnschäden, eine spastische Lähmung, niemand kann sagen, ob sich etwas ändert“, sagt seine Tante.

Vor der Lungenentzündung war die Hoffnung größer. Da habe er auf Reize reagiert, erzählt die Tante: „Er hat einen Kussmund gemacht bei seiner Tochter.“ Aktuell „nimmt er uns nicht wahr“.

In Hannover hinterließ Bicici viele Spuren. „Hakan liebt die Stadt“, weiß sein Cousin Cenk Onulmaz, „wir werden für ihn kämpfen.“ Zum Spiel „Wir für Hakan“ kommen dutzende Ex-Profis: Manfred Kaltz, Lothar Sippel, Otto Addo, Tennisstar Nicolas Kiefer, die Trainer Otto Rehhagel - alle kämpfen mit für Bicici.

Lotto Niedersachsen spendete 3000 Euro, der Niedersächsische Fußballverband 5000 Euro. Cousin Cenk bedankte sich, vor allem bei 96 und Martin Kind, der Obermeyer „freie Hand gegeben hat für das Spiel“. Das Geld braucht Bicicis Familie „für die Therapie, die Pflege und eine behindertengerechte Wohnung“, erklärt Onulmaz.

Der Tag für Bicici beim OSV im Oststadtstadion beginnt um 17 Uhr mit dem Spiel der U11 von 96 gegen den OSV. Das Promi-Spiel wird um 18 Uhr vom ehemaligen Bundesliga-Schiri Uwe Kemmling angepfiffen. Alle Spieler des Bicici-Teams tragen Hakans Trikotnummer 10. Es wird eine Tombola mit unterzeichneten Trikots geben. Tickets gibts in den 96-Fanshops, an der Eilenriede und über Damla Genc.