Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hannover 96: Viele Punkte für Anton
Sportbuzzer Hannover 96 Hannover 96: Viele Punkte für Anton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 05.07.2015
Quelle: sp / Sielski
Anzeige
Hannover

„Als kleiner Junge war ich 96-Fan und oft im Stadion“, erzählt der 18-Jährige mit leuchtenden Augen, dennoch ruhig und abgeklärt. Als Sohn usbekischer Eltern wuchs „Waldi“, wie er von seinen Kollegen genannt wird, in Hannover auf. Für ihn ist 96 etwas Besonderes, das Training mit der Bundesliga-Mannschaft war - und ist - sein Ziel. Dass er im Sommer einen Profivertrag unterschreiben durfte, bezeichnet er als „einen sehr großen Schritt“.

Foto: Florian Petrow

Seit dem Auftakt mit der Saisonvorbereitung gehört Anton zu der Handvoll Talente, die bei Michael Frontzeck vorspielen dürfen. „Das ist schon alles sehr toll. Ich bin hier gut aufgenommen worden“, sagt der 1,89-Meter-Hüne, der beim Laktattest allen Stars davonlief und dafür Beifall erntete. Vom Cheftrainer bekommt Anton Lob: „Waldemar macht einen guten Eindruck, das beobachten wir jetzt mal.“ Längst hat der Coach den Teenager schon „auf der Liste“, wenn er an die Besetzung der Innenverteidigung für die bevorstehende Spielzeit denkt. Viele Punkte für Anton.

Anzeige

Einen Härtetest erlebt Anton am Wochendende beim Turnier in Polen. „In einem richtigen Stadion zu spielen, wird schon etwas Besonderes“, schwärmt er vorab - und: „Wenn man daran denkt, welche Gegner da auf der anderen Seite stehen, freut man sich.“ Monaco, Donezk und Danzig heißen die.

Welch eine Entwicklung, seitdem er als Siebenjähriger in Mühlenberg mit dem Fußball begonnen hatte. 2006 wurde er von 96-Scouts gesichtet und zu einem Probetraining eingeladen. Was folgte, war eine stetige Entwicklung. Unter Mirko Slomka durfte Anton schon mal bei den Profis vorspielen. Damals hatte er noch eine Doppelbelastung. Jetzt ist der Kopf frei. Denn am Dienstagvormittag schrieb er seine letzte Abiturklausur. Bestanden hat der schlaue Bursche, der sich Mathematik und Biologie als Leistungsfächer ausgesucht hatte. Viele Punkte für Anton.