Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Digitale Walpurgis lockt mit Wissensquiz
Reisereporter Aktuelles

Digitale Walpurgis lockt mit Wissensquiz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 29.04.2021
Die Walpurgisfeier im Harz fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus. Gefeiert wird am 30. April 2021 nur digital.
Die Walpurgisfeier im Harz fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus. Gefeiert wird am 30. April 2021 nur digital. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Anzeige
Goslar/Werningerode

Ungenutzt verharren viele Hexenpuppen und Kostüme dieses Jahr in den Kellern: Die Walpurgisfeiern fallen für die Menschen im Harz dieses Mal wegen der Corona-Pandemie aus. Einen kleinen Trost soll es vor den heimischen Bildschirmen geben.

Am Computer können die Menschen bei einem Wissensquiz rund um die jahrhundertealte Tradition miträtseln. Auch wenn eine digitale Aktion die Walpurgis nicht ersetzen könne, solle dieser Termin nicht sang- und klanglos verstreichen, so der Harzer Tourismusverband. Gut 1500 Menschen haben schon mitgemacht.

Auf einer eigens eingerichteten Webseite von Harzinfo.de können Teilnehmer ihr Wissen rund um Walpurgis testen. Zu gewinnen gibt es eines von 50 Gutschein-Heften im Wert von gut 150 Euro. Darin enthalten: Coupons und freie Eintritte für mehr als 20 Freizeit- und Kultureinrichtungen im Harz - etwa für das Besucherbergwerk Rammelsberg, die Rübeländer Tropfsteinhöhlen, den Bürger- und Miniaturenpark in Wernigerode, eine Freifahrt mit der neuen Baumschwebebahn Harz oder der Sommerrodelbahn Harzbob in Thale.

Die Walpurgisnacht am 30. April wird im Harz seit Jahrhunderten gefeiert. Nach altem Volksglauben fliegen Hexen auf ihren Besen vom Hexentanzplatz in Thale in Sachsen-Anhalt auf den nahe gelegenen Brocken (Blocksberg), um mit dem Teufel zu feiern.

© dpa-infocom, dpa:210429-99-399440/2

dpa