Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Badeinsel lockt mit Strandatmosphäre
Region Wunstorf Nachrichten Badeinsel lockt mit Strandatmosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 25.07.2018
Alea (4) und Papa Andreas Ernst genießen das Wasser an der Badeinsel: Mit dabei sind ein Delphin und Mama Nicole. Sie wartet am Strand.
Alea (4) und Papa Andreas Ernst genießen das Wasser an der Badeinsel: Mit dabei sind ein Delphin und Mama Nicole. Sie wartet am Strand. Quelle: Christiane Wortmann
Anzeige
Wunstorf

Trotz hoher Ozonwerte und Blaualgen-Gefahr zieht es am Mittwoch viele Wunstorfer und auswärtige Gäste auf die Badeinsel. Schon am frühen Vormittag ist auf dem Rasen kein Schattenplatz mehr zu bekommen. Viele Badegäste bringen sich Sonnenschirme und Strandmuscheln mit. Wem die 36 Grad zu viel werden, steckt die Füße ins Wasser.

 

Ronald Brent aus Herford genießt das kühle Nass mit Ehefrau und Enkel. Über die Gefahr durch Blaualgen habe er sich vorab im Internet informiert. An der Badeinsel sei es unbedenklich, in der Seemitte müsse man aufpassen, erzählt er. Algen sind auch für Nicole Ernst aus Braunschweig kein Thema. Während sie kniehoch im Wasser steht, toben Tochter Alea (4) und Ehemann Markus durch das seichte Wasser. „Es gefällt uns gut. Besonders das flache Wasser eignet sich ideal für Kinder“, sagt sie. Nicht zufrieden ist Fischverkäufer Lutz Kohlenberg. An seiner Bude ist wenig los. „Es kommen zwar viele Badegäste auf die Insel, aber nur wenige kaufen Fisch“, sagt er.

Von Christiane Wortmann