Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tierheim Wunstorf vermittelt Hahn und Henne
Region Wunstorf Nachrichten Tierheim Wunstorf vermittelt Hahn und Henne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 26.06.2019
Anzeige
Wunstorf

Zwei ungewöhnliche Fundtiere vermeldet das Tierheim Wunstorf in dieser Woche. Dabei handelt es sich um einen Hahn und eine Henne, die unabhängig voneinander gefunden wurden. Während die Henne an der Johanneskirche in Wunstorf aufgefallen ist und von Tierfreunden eingefangen wurde, war es mit dem Hahn nicht so einfach. Der lief einige Zeit in der Feldmark zwischen Bokeloh und Haste herum. Eine Tierfreundin fütterte ihn an, bevor er eingefangen werden konnte.

Falls sich niemand meldet, der die Tiere kennt oder vermisst, sucht das Tierheim für beide neue Besitzer, bei denen sie ein artgerechtes Leben führen können. Hahn und Henne können auch getrennt vermittelt werden und sollten in ihrem neuen Zuhause mit Artgenossen zusammen gehalten werden. Das Tierheim weist darauf hin, dass der Hahn sehr laut krähen kann. Daher sollten Interessierte im Vorfeld mit ihren Nachbarn sprechen, damit es später nicht zu Problemen kommt.

Anzeige

Beide Tiere befinden sich derzeit in getrennten Pflegestellen. Daher sollte es vorab ein Gespräch geben, damit ein Termin vereinbart werden kann und Interessierte die Tiere kennen lernen können. Die Angestellten des Tierheims beantworten unter Telefon (0 50 31) 6 85 55 Fragen zu Hahn und Henne.

Von Anke Lütjens