Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Designer ergänzen Foodfestival im Scheunenviertel
Region Wunstorf Nachrichten Designer ergänzen Foodfestival im Scheunenviertel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 11.09.2019
Zum sechsten Mal rollen Foodtrucks für ein Festival in das Steinhuder Scheunenviertel. Quelle: privat
Steinhude

Zum zweiten Mal in diesem Jahr steht das Steinhuder Scheunenviertel am Wochenende 14. und 15. September im Zeichen des Foodfestivals, das der Veranstalter Fremd.Essen organisiert. An einem guten Dutzend von Foodtrucks können die Besucher am Sonnabend von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr internationale Spezialitäten probieren. Insgesamt ist es schon die sechste Auflage.

Viele Gerichte ohne Fleisch

Neu dabei ist das Pilzwerk. Auf dem Wagen entstehen Kreationen aus Shiitake und Austernseitling. Neben klassischen Burger- und Hotdog-Angeboten finden die Besucher aber auch zahlreiche Gerichte ohne Fleisch an den Trucks. Dazu kommen Craft Beer und Limonaden aus kleinen Produktionsstätten. „Wir haben auch noch einen Bereich mit Designern aus der Region dazugeholt“, sagte Mitveranstalterin Sonja Schütze. Auch ein Kinderbereich und Singer-Songwriter-Auftritte sollen zum langen Verweilen beitragen. Besucher werden gebeten, eigenes Geschirr und Besteck mitzubringen.

Von Sven Sokoll

SPD, Grüne und FDP im Wunstorfer Rat wollen prüfen lassen, ob das frühere Kalibergwerk Sigmundshall in Bokeloh künftig als Unter-Tage-Pumpspeicherwerk betrieben werden kann.

10.09.2019

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Dasein will ab Oktober neue Sterbebegleiter ausbilden. Am Donnerstag, 12. September, informiert Interessierte darüber.

10.09.2019

Bei einem Vororttermin haben sich Vertreter der Region Hannover über den Zustand der Straßen in Blumenau und Liethe informiert. Sie haben die Dringlichkeitsstufe für die Sanierung heraufgesetzt.

10.09.2019