Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt bietet Führungen durch die Sigwardskirche und zu Schulen an
Region Wunstorf Nachrichten Stadt bietet Führungen durch die Sigwardskirche und zu Schulen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 19.08.2019
Eine Führung durch die Sigwardskirche bietet Gästeführer Norbert Tornow an. Quelle: Christiane Wortmann (Archiv)
Idensen/Wunstorf

Alte Dorfkirche oder Werk höfischer Kunst? Teilnehmer erleben bei einer Führung mit Norbert Tornow am Mittwoch, 21. August, die erstaunlichen Leistungen romanischer Baukunst und die Darstellung christlicher Botschaften in der mittelalterlichen Freskenmalerei der Grabeskirche des Mindener Bischofs Sigward. Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr an der Sigwardskirche in Idensen. Die Führung dauert rund 90 Minuten. Für Erwachsene kostet die Teilnahme 5 Euro, für Kinder bis zu 14 Jahren ist die Führung kostenlos.

Radtour führt zu Schulen

Wunstorfs Schulgeschichte im Wandel der Zeit ist erneut Thema einer Radtour durch die Stadt. Teilnehmer treffen sich am Mittwoch, 28. August, um 18 Uhr vor der Stiftskirche. Gästeführer Norbert Tornow führt die Teilnehmer zu historischen und aktuellen Schulgebäuden. Er erklärt, wie Magistrat, Canonici, Schreibmeister, Lehrmeisterinnen und Lehrer den gesellschaftlichen Veränderungen in ihrer Zeit im Hinblick auf den Unterricht in einer Vielzahl von Schulformen begegnet sind.

Die Teilnehmer erfahren einiges über Bildungsziele, den Stand der Lehrer, das frühere Lehrerseminar, über Schulpflicht und Klassengrößen. Die Führung weckt vielleicht auch Erinnerungen an die eigene Schulzeit. Erlebnisse mit Mitschülern und Erfahrungen mit Lehrern erscheinen heute möglicherweise in einem ganz anderen Licht. Auch diese Führung dauert rund 90 Minuten und kostet für Erwachsene 5 Euro. Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Gruppen werden gebeten, sich vorher anzumelden oder einen gesonderten Termin unter Telefon (05031) 101326 zu vereinbaren. Auf Wunsch sind alle Führungen auch außerhalb der Saison für Gruppen auch an Wochenenden möglich.

Von Anke Lütjens

Das 60-jährige Bestehen des Hilfswerks Brot für die Welt hat der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf am Sonntag gemeinsam mit Gästen von der Diakonie in der Wunstorfer Stiftskirche gefeiert.

18.08.2019

Leichte Verletzungen hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall an der Hagenburger Straße in Wunstorf zugezogen. Der 58-Jährige wollte einem Auto ausweichen, das von einem Grundstück kam.

18.08.2019

Die Wunstorfer Polizei hat ein Strafverfahren gegen einen 29-jährigen Radfahrer eingeleitet, der am Sonnabend in Steinhude betrunken im Verkehr auffiel.

18.08.2019