Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Region berät über Vorsorge und Betreuung
Region Wunstorf Nachrichten Region berät über Vorsorge und Betreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 08.07.2019
Im Medicum Am Stadtgraben bietet die Region Beratung zur Vorsorge an. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeder kann auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, in Vertretung Dokumente zu unterschreiben oder Rechnungen zu begleichen? Wer darf Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität betreffen? Antworten gibt es in der Betreuungsstelle der Region Hannover, die im Medicum, Am Stadtgrabern 28, untergebracht ist.

Beratung kostenlos und ohne Anmeldung

Am Montag, 15. Juli, informiert die Betreuungsstelle über Möglichkeiten der privatrechtlichen Vorsorge mit der Erteilung einer Vollmacht und zur Betreuungsverfügung. Von 14 bis 16 Uhr steht die Beratung in den Räumen des Pflegestützpunktes im Ärztehaus Medicum zur Verfügung. Die Sprechstunde ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da es sich um Einzelgespräche handelt, können Wartezeiten entstehen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0511) 61623540.

Eine weitere Betreuungsberatung gibt es am Montag, 14. Oktober, von 14 bis 16 Uhr.

Von Albert Tugendheim

Der mobile Hüpfburgen-Themenpark Piraten-Kinderland kommt nach Wunstorf. Von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 4. August, macht er Station auf dem Festplatz In den Ellern.

08.07.2019

Bereits zum 43. Mal haben die Kunsthandwerker und Händler ihre Stände für den ökologischen Markt in Steinhude aufgebaut. Organisator Karl-Heinz Garberding zeigte sich zufrieden mit dem Tag und verwies auf die kommenden zwei Termine im August und September.

07.07.2019

Im 777. Jahr des Bokeloher Bestehens feierten die Schützen mit zahlreichen Gästen ihr Schützenfest. Beim gemeinsamen Essen am Sonntag waren 340 Teilnehmer dabei.

07.07.2019