Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Preisrichter geben Rassegeflügel gute Noten
Region Wunstorf Nachrichten Preisrichter geben Rassegeflügel gute Noten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 13.10.2019
Fritz-Helmut Mues (links) und Martin Hasse sind die neuen Vereinsmeister. Quelle: Sven Sokoll
Kolenfeld

Als die fünf Wertungsrichter die Tiere bei der Ausstellung des Vereins für Geflügelzucht zu Wunstorf und Umgebung begutachteten, gefiel ihnen das Ergebnis gut. „40 der 313 Tiere haben Noten in den obersten beiden Kategorien erhalten, das ist schon ein hohes Niveau“, sagte Ausstellungsleiter Olaf Metzner. Den Titel der Vereinsmeister sicherte sich dabei die Zuchtgemeinschaft Mues mit einem Zwerg-Welsumer. Die bestbewertete Taube unter den Vereinsmitgliedern zeigte Martin Hasse mit einem Deutschen Modeneser.

Schon bei der Eröffnung am Sonnabend verzeichneten die Züchter einen guten Besuch auf dem Kolenfelder Mönchehof. Ein besonderer Anziehungspunkt war die Hühner-Bezirksschau mit Welsumern und Zwerg-Welsumern. „Leider können unsere Jugendlichen nicht bei uns nicht ausstellen, weil sie bei einer übergeordneten Ausstellung sind“, sagte Metzner. Die Kleinsten unter den Besuchern tummelten sich gern in der Ecke, in der frisch geschlüpfte Küken zu beobachten waren.

313 Tiere haben die Preisrichter bei der Ausstellung des Wunstorfer Vereins bewertet.

Von Sven Sokoll

Der Bokeloher Jürgen Thiele ist mit dem Ergebnis des Schloßstraßen-Ausbaus in Wunstorf-Bokeloh nicht zufrieden. Einer der Mängel aus seiner Sicht: Das Pflaster sei an einer Stelle zu stark geneigt – die Stadt hält das jedoch für akzeptabel.

13.10.2019

Ein VW Transporter, der an der Straße Im Blenze geparkt war, ist am Freitag in Wunstorf-Luthe beschädigt worden. Die Polizei sucht den Verursacher, der nach dem Vorfall einfach weitergefahren ist.

13.10.2019

Ein hoher Schaden ist in der Nacht zu Sonnabend in Wunstorf-Kolenfeld entstanden: Unbekannte haben einen BMW am Renseberg aufgebrochen und wertvolle Technik entwendet.

13.10.2019