Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei Wunstorf kontrolliert Beleuchtung an Autos und Rädern
Region Wunstorf Nachrichten Polizei Wunstorf kontrolliert Beleuchtung an Autos und Rädern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 09.11.2019
Die Polizei Wunstorf kontrollierte zwei Tage lang die Beleuchtung an Autos und Fahrrädern. Quelle: Rita Nandy
Anzeige
Wunstorf

Die dunkle Jahreszeit steht bevor. Dies hat die Polizei Wunstorf zum Anlass für eine zweitägige Kontrolle genommen. Dabei achteten die Beamten verstärkt auf die Beleuchtung. „Insgesamt wurden mehr als 100 Fahrzeuge überprüft und 21 Mängelmeldungen ausgestellt“, teilt Rudiger Wloka, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, mit.

Häufig waren Scheinwerfer falsch eingestellt oder die Kennzeichenbeleuchtung defekt. 14 Verkehrsteilnehmer müssen eine Strafe zahlen. 17 Radfahrer waren mit einer mangelhaften Beleuchtung unterwegs. Aber auch andere Verstöße stellten die Beamten fest. Ein Autofahrer hatte den Termin zur Hauptuntersuchung bereits um sechs Monate überschritten. Drei PKW-Fahrer waren nicht angeschnallt.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rita Nandy

Anzeige