Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Matjesfest und Neubürgerempfang locken in die Stadtmitte
Region Wunstorf Nachrichten Matjesfest und Neubürgerempfang locken in die Stadtmitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 12.06.2019
Laden in die Stadtmitte ein: Rabea Jäger und Raja Binz von der Stadtverwaltung sowie Axel Wilmsmeier, Wolfgang Schulz und Michael Gerhards von den Lions. Quelle: Sven Sokoll
Wunstorf

Die Kombination hat sich bewährt und soll nach dem Willen der Veranstalter auch am Sonnabend, 15. Juni, wieder funktionieren: Der Lions-Club Steinhuder Meer lädt zu seinem 20. Fest „Wunstorf isst Matjes“ ein, bei dem es um soziales Engagement geht. Die Stadt kommt mit ihrem Neubürgerempfang im Rathaus bereits auf 23 Veranstaltungen.

Retten – Helfen – Bergen – Schützen ist in diesem Jahr das Motto des Empfangs. Dahinter verbirgt sich, dass die Wunstorfer Rettungs- und Hilfsorganisationen sich dabei besonders präsentieren. Mit im Boot sind die Feuerwehr, das THW, die Polizei, die DLRG, die Johanniter, das DRK und der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Auf einer Blaulichtmeile zwischen Rathaus und Stadtkirche können auch einige Fahrzeuge angesehen werden. „Das wird sicher auch eine Attraktion für Kinder sein“, sagte Organisatorin Rabea Jäger aus der Stadtverwaltung.

Wie beim Wunstorfer Wirtschaftswochenende werden sich die Rettungsorganisationen präsentieren.. Quelle: Sven Sokoll

Insgesamt 1576 neue Wunstorfer hat die Stadtverwaltung gezielt eingeladen, doch auch für andere soll das Programm zwischen 11.30 und 14.30 Uhr im Rathaus-Innenhof einiges bieten. Die Stadt informiert über unterschiedliche Themen und verkauft Souvenirs. Kommunalpolitiker stehen zu Gesprächen bereit. Zwischen 12.30 und 14.30 beginnt am Eingang der Stadtkirche alle halbe Stunde eine Turmbesteigung, um den Teilnehmern einen guten Überblick über die Stadt zu bieten.

Bühnenprogramm bietet Musik und Tanz

Vor allem Musiker und Tänzer gestalten das Programm auf der Bühne, das Christiane Wortmann moderiert. Nach dem Auftakt mit dem Chorgesang in Luthe (11.30 Uhr) begrüßt Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt die Besucher ab 12 Uhr. Die nächsten Auftritte gestalten die Tänzer des TSV Bokeloh (12.30 Uhr), eine Hip-Hop-Tanzgruppe vom TuS Wunstorf (13 Uhr) und das Musikschulensemble Camerata Capriccio ab 13.30 Uhr. Die Gewinner einer Tombola werden ab 14 Uhr ermittelt, worauf das Posaunen-Quartett der Musikschule zum Abschluss spielt.

Die Camerata Capriccio tritt beim Neubürgerempfang auf . Quelle: privat

Beim Matjesfest in der Stadtmitte ab 11.30 Uhr wollen die Lions ein Zeichen für den Umweltschutz setzten: „Wir wollen langsam von dem bisherigen Plastikeinweggeschirr weg“, sagte Axel Wilmsmeier. Die neu beschafften Teller und das Besteck sind deshalb biologisch abbaubar. Und wer sein eigenes Mehrweggeschirr mitbringt, soll 50 Cent Nachlass auf den Preis eines Matjesgerichts bekommen.

Zum Matjes erklingt Jazzmusik

Insgesamt 50 Helfer unterstützen bei der Organisation, nur die Hälfte sind Mitglieder. „Unseren Familienmitgliedern und Freunde kann man gar nicht genug dafür danken“, betonte Wilmsmeier. Die Preise sind stabil geblieben, außer dem Matjes gibt es auch Bratwurst, Pommes und ab 14 Uhr auch 20 selbstgebackene Kuchen. Für die Musik sorgt ab 12 Uhr die hannoversche Formation Happy Jazz & Co. Das Matjesfest endet um 16.30 Uhr.

Bärbel Fellenberg (links) und Christa Schemmel lassen sich mit ihren Freundinnen Helga Bartels und Renate Ulrich (hinten) Matjes beim Fest 2018 schmecken. Quelle: Rita Nandy

Der große Einsatz lohnt sich aus Sicht der Lions, denn mit dem Überschuss aus „Wunstorf isst Matjes“ unterstützt der Verein seit Jahren erfolgreich soziale Initiativen in Wunstorf. Im vergangenen Jahr waren für diesen Zweck 6000 Euro in die Kasse gekommen. Mit den zusätzlichen Einnahmen aus dem erfolgreichen Adventskalender, der in diesem Jahr wiederholt werden soll, können die Lions ihre Hilfe aber auch noch breiter streuen.

Von Sven Sokoll

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Tier der Woche, die Katze Lilly, ist ins Tierheim gekommen, weil ihre bisherigen Besitzer sich nicht mehr richtig um sie kümmern konnten. Jetzt sucht das Heim ein neues Zuhause.

12.06.2019

In den nächsten Tagen will das LTG 62 auch mit Jets über Wunstorf fliegen. Grund ist der Tag der Bundeswehr. Mit dabei ist auch die heimische A400M, die jetzt Lasten aus der Luft abwerfen kann.

11.06.2019

Zum zwölften Mal gibt es das Jazzchor-Festival Meervocal. International renommierte Chöre treffen sich mit regionalen Ensembles. Zwei Konzerten versprechen am Wochenende hohes gesangliches Niveau.

11.06.2019