Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schumann ist neuer Präsident
Region Wunstorf Nachrichten Schumann ist neuer Präsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 27.11.2018
Manfred Schumann ist zum zum Präsidenten des niedersächsischen Boxverbandes gewählt worden.
Manfred Schumann ist zum zum Präsidenten des niedersächsischen Boxverbandes gewählt worden. Quelle: Albert Bogensperger
Anzeige
Wunstorf

Der frühere Olympiasieger Manfred Schumann ist neuer Präsident des niedersächsischen Box-Sport Verbandes. Der mehrfache Deutsche Meister über 60 Meter und 110 Meter Hürden und erfolgreiche Bobfahrer ist am 3. November in Verden zum Präsidenten des Verbandes gewählt worden. Den Boxsport kennt der 67-jährige aus seinem Sportstudium. „Im Studium war ein Kampfsport Pflicht. Mit unserer Zehnkampf-Gruppe sind wir damals alle gemeinsam zum Boxsport gegangen.“ Der Kontakt zum Boxverband sei über das Olympia-Zentrum gekommen. Für seine Arbeit als Präsident habe er sich hohe Ziele gesetzt. „Ich möchte das Boxen zum Schulsport machen. Diese Bewegungsart schult die Disziplin und den Respekt.“ Schumann denke dabei vor allem an die Etablierung einer AG. Auch auf Landesebene möchte Schumann den Sport wieder in seine alte Form bringen. Schumann: „Niedersachsen war mal führend und insbesondere Hannover eine Hochburg des Boxsports. Mein Ziel ist es, den niedersächsischen Boxsport wieder nach vorne zu bringen.“

Von Marleen Gaida