Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wahlkampf-Lastenrad von CDU-Chef Martin Pavel mutwillig zerstört
Region Wunstorf Nachrichten

Wunstorf: Lastenrad von CDU-Bürgermeisterkandidat Pavel mutwillig zerstört

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 28.09.2021
CDU-Bürgermeisterkandidat und Parteivorsitzender Martin Pavel wollte das Lastenrad dem Kinder- und Jugendzentrum Bau-Hof schenken. Nun ist es zerstört.
CDU-Bürgermeisterkandidat und Parteivorsitzender Martin Pavel wollte das Lastenrad dem Kinder- und Jugendzentrum Bau-Hof schenken. Nun ist es zerstört. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

Das Wahlkampf-Lastenrad von CDU-Chef Martin Pavel, der sich erfolglos um das Amt des Bürgermeisters beworben hat, wurde in der Nacht nach der Bundestagswahl offenbar mutwillig zerstört. Das Rad stand in der Nacht zu Montag vor der Stadtkirche in der Fußgängerzone und fiel dem Vandalismus zum Opfer. „Es macht mich traurig und wütend, dass so etwas in unserer Stadt passiert ist. Aber es ist noch viel trauriger, dass ich das Lastenrad nun nicht mehr den Kindern und Jugendlichen vom Bau-Hof schenken kann“, sagte Pavel.

Der Kommunalpolitiker wollte das Rad nach dem Wahlkampf verschenken, damit der Bau-Hof kleinere Besorgungen im Nahbereich umweltfreundlich tätigen kann. „Das hatte ich fest zugesagt und kann es jetzt nicht einhalten. Das tut mir leid. Die Kinder hatten sich schon so darauf gefreut“, sagte Pavel. Er will Anzeige gegen Unbekannt stellen. Wer Hinweise zum Täter geben kann, sollte sich unter Telefon (05031) 95300 an die Polizei Wunstorf wenden.

 

Von Anke Lütjens