Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ortsrat berät über Kita-Erweiterung in Großenheidorn
Region Wunstorf Nachrichten

Wunstorf-Großenheidorn: Kita-Erweiterung Dorfstraße und Schließung Blaues Haus ist Thema im Ortsrat

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 29.04.2021
Die Kita Großenheidorn soll erweitert werden.
Die Kita Großenheidorn soll erweitert werden. Quelle: Beate Ney-Janßen
Anzeige
Großenheidorn

Die evangelische Kita an der Dorfstraße in Großenheidorn soll wachsen. Die politischen Gremien sollen dazu in den nächsten Wochen einen grundsätzlichen Beschluss fassen, sie zu erweitern. Zu Beginn spricht der Ortsrat am 5. Mai darüber.

Bisher nutzt die Einrichtung auch die Außenstelle namens Blaues Haus. In den Containern, die ursprünglich als Flüchtlingsunterkunft aufgestellt worden waren, werden derzeit 19 der insgesamt 84 Kita-Kinder in einer altersübergreifenden Gruppe betreut. Die Stadt möchte den Standort gerne aufgeben – schließlich werde er zur Unterbringung von Geflüchteten nicht mehr benötigt.

Das Blaue Haus ist noch bis Ende 2022 die Außenstelle der Kita Großenheidorn. Quelle: Christiane Wortmann

Kosten betragen 900.000 Euro

In einem Kita-Anbau soll an der Dorfstraße nun ein weiterer Gruppenraum mit Ruheraum entstehen. Der Bereich soll groß genug für bis zu 25 Kinder sein. Außerdem will die Stadt unter anderem einen zweiten Personalraum sowie einen Essensbereich einrichten lassen, damit die Kinder nicht mehr wie bisher in den Gruppenräumen essen müsse.

Lesen Sie auch: Stadt will Anbau für Kita St. Thomas in Großenheidorn

Die Stadt rechnet derzeit mit Planungs- und Baukosten von rund 900.000 Euro, hinzu kommt dann noch die Einrichtung. Die Verwaltung geht davon aus, dass die Erweiterung frühestens im Januar 2023 fertig wird. Der Mietvertrag für die bisherige Außenstelle, der eigentlich im September 2021 auslaufen würde, soll deshalb entsprechend verlängert werden.

Die Videositzung des Ortsrates beginnt am Mittwoch, 5. Mai, um 19.30 Uhr. Wer daran teilnehmen will, muss sich bis 15 Uhr mit einer E-Mail an carolin.sohmen@wunstorf.de oder unter Telefon (05031) 101253 anmelden.

Von Sven Sokoll