Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr löscht Küchenbrand in der Barnestraße
Region Wunstorf Nachrichten Feuerwehr löscht Küchenbrand in der Barnestraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 12.09.2019
Die Lage im Griff: Die Wunstorfer Ortsfeuerwehr im Einsatz bei einem Brand in der Barnestraße. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Der Versuch ging schief: Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist es in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Barnestraße zu einem Feuer gekommen, weil Bewohner versuchten, brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Die dann alarmierte Feuerwehr war mit 31 Einsatzkräften vor Ort und hatte die Lage schnell im Griff. Verletzt wurde bei dem Brand nach ersten Erkenntnissen niemand.

Die Feuerwehr lüftete das Haus mit technischem Gerät und entfernte verkohlte Sachen aus der Küche. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt. Während des Einsatzes der Feuerwehr wurde die Barnestraße gesperrt. Die Feuerwehr weist immer wieder darauf hin, dass in Brand geratenes Fett auf keinem Fall mit Wasser in Berührung kommen darf.

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Wunstorf finden Sie in unserem Ticker.

Von Albert Tugendheim

Der städtische Baureferatsleiter Robert Lehmann geht zurück in seine Heimat. Der gebürtige Kölner wechselt voraussichtlich Anfang nächsten Jahres in den Verwaltungsvorstand der Stadt Frechen.

12.09.2019

Einen Monat nach dem Start der Hölty-Außenstelle haben Schüler die Verhältnisse dort kritisiert: „Man kann sich mit der Schule so nicht identifizieren“, heißt es. Die Schulleitung ist mit der Entscheidung für den Luther Weg hingegen nach wie vor zufrieden.

12.09.2019

Eine neue Verordnung des Landes könnte das Steinhuder Meer und die Umgebung vor zu hohen Nitrat- und Phosphat-Belastungen schützen. Auf die Landwirte kommen neue, strenge Regeln für das Düngen zu.

12.09.2019