Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr Bokeloh freut sich auf neue Wache
Region Wunstorf Nachrichten Feuerwehr Bokeloh freut sich auf neue Wache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 08.01.2020
Der stellvertretende Stadtbrandmeister Ralph Nellesen dankt Hans-Heinrich Seegers (links) für 40 Jahre aktiven Dienst. Quelle: Feuerwehr Wunstorf
Anzeige
Bokeloh

Die Planung einer gemeinsamen Feuerwache für Bokeloh und Mesmerode geht voran. Das hat der Erste Stadtrat Carsten Piellusch am Sonnabend bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Bokeloh berichtet. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Ralph Nellesen kündigte außerdem an, dass die Ortsfeuerwehr in den nächsten Monaten, wenn auch verspätet, ein neues Tanklöschfahrzeug bekommen wird.

Ortsbrandmeister Marcus Thiele berichtete von 27 Einsätzen, somit hatte die Feuerwehr recht viel zu tun. Piellusch erwähnte vor allem den Granatenfund an der Aue in Wunstorf, der ohne die Feuerwehr nicht zu bewältigen gewesen wäre. Insgesamt leisteten die unterschiedlichen Abteilungen in Bokeloh im vergangenen Jahr mehr als 20.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Anzeige

Feuerwehr bekommt Verstärkung

Beim Nachwuchs sind die Aussichten gut – hat die Jugendfeuerwehr bei den Leistungswettbewerben in diesem Jahr doch die besten Ergebnisse seit der Gründung erreicht. Und auch zwei neue Aktive sind bei den jetzt insgesamt 71 dabei. Höhere Dienstgrade haben Oberlöschmeister Christian Schrader, die Ersten Hauptfeuerwehrmänner Friedrich-Wilhelm Anderten, Pascal Liebich und Wolfgang Folge, Hauptfeuerwehrmann Henning Seegers, die Oberfeuerwehrleute Clarissa Scholz, Denny Day und Tim Sander sowie Christian Rasche als Feuerwehrmann.

Hans-Heinrich Seegers ist seit 40 Jahren aktiv, Tim Wellmann seit 25 Jahren, beide erhielten entsprechende Ehrungen. Christian Dunst fungiert künftig als Schriftführer und Eike Brand als Atemschutzgerätewart, den Jens Lindemann vertritt.

Lesen Sie mehr:

Von Sven Sokoll