Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten So erhalten Frauen eine bessere Rente
Region Wunstorf Nachrichten So erhalten Frauen eine bessere Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 17.10.2019
Ingrid Erfling von den Landfrauen Wunstorf (von links), Sandra Werner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und Gabriele Witten-Neubert (VHS Hannover-Land) organisieren den Vortrag. Quelle: privat
Wunstorf

Ursula Oelbe vom bundesweiten Arbeitskreis der FinanzFachFrauen hält am Freitag, 25. Oktober, ab 17 Uhr in der Abtei einen Vortrag darüber, was Frauen für eine bessere Rente tun können. Vielfach fällt sie bei ihnen schmal aus, weil sie nur Teilzeit gearbeitet oder wegen der Kindererziehung pausiert haben. Auch Scheidungen oder vorzeitige Berufsunfähigkeit können für Brüche in der Erwerbsbiografie mit Auswirkungen auf die Altersversorgung sorgen.

Ursula Oelbe hält einen Vortrag über die Rente in der Wunstorfer Abtei. Quelle: privat

Oelbe stellt auch Fördermöglichkeiten vor. Sie berät seit 20 Jahren unabhängig und wurde von der Gleichstellungsstelle, der VHS Hannover-Land und den Landfrauen nach Wunstorf eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die VHS bis Donnerstag, 24. Oktober, unter Telefon (0 50 31) 971072, per E-Mail an elke.zimmermann@vhs-hannover-land.de oder unter www.vhs-hannover-land.de entgegen. Dabei ist die Kursnummer Y161756Z anzugeben.

Von Sven Sokoll

Beim Vogelschutz muss die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr nachbessern, erst dann darf die Nordumgehung in Wunstorf gebaut werden. Das hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschieden. Die 360-seitige Urteilsbegründung liegt den beteiligten Behörden jetzt vor. Deren Auswertung werde Monate dauern, sagte ein Sprecher der Straßenbaubehörde.

17.10.2019

Christel Mey gestaltet am Sonntag, 20. Oktober, einen Liederabend in der Kirche der Psychiatrie. Er soll auf außergewöhnliche Weise Erinnerungen an eine Zeit wecken, in der Liederabende mit Klassik und Klassikern ein großes Publikum fanden.

16.10.2019

Der Kinder- und Jugendtreff Altes Küsterhaus in Steinhude zieht im Sommer nächsten Jahres in das leer stehende Pfarrhaus. Die Kirchengemeinde als Träger muss jedoch noch in das Haus investieren.

16.10.2019