Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Luther Kirchenchor gibt letztes Konzert
Region Wunstorf Nachrichten Luther Kirchenchor gibt letztes Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 26.11.2018
Der Kirchenchor Luthe löst sich zum Jahresende auf.
Der Kirchenchor Luthe löst sich zum Jahresende auf. Quelle: Marleen Gaida
Anzeige
Wunstorf/Luthe

Über vierzig Jahre – seit 1976, so lange singt Heidi Tiedt (72) bereits in ihrem geliebten Luther Kirchenchor. Doch der von Philip Lehmann geleitete Chor löst sich in wenigen Wochen auch. Am 8. Dezember geben die rund 20 Sänger im Alter von 70 bis 80 Jahren ihr letztes Adventskonzert. „Wir haben keinen Nachwuchs. Wir sind überaltert und jeder hat sein Wehwehchen“, sagt die Lutherin.

Aber es ist nicht der hohe Altersdurchschnitt, weswegen der Luther Kirchenchor aufgibt. Philip Lehman (34) hat nach fast 15-jähriger Leitung beschlossen, nicht mehr wöchentlich nach Luthe zu den Gesangseinheiten mit den Senioren zu fahren. „Es lohnt sich finanziell einfach nicht. Die Landeskirche setzt auf Zentralisierung. Für ein Kirchenchor sind pro Jahr 200 Euro vorgesehen. Die Kirche möchte, dass diese Tätigkeit im Ehrenamt ausgeführt wird.“ Davon könne man als hauptberuflicher Chorleiter, wie Lehmann es ist, aber nicht leben. Das Gehalt des 34-Jährigen wurde in diesem Jahr durch einen Förderverein der Kirchengemeinde in Luthe aufgestockt. Die Gehaltsverhandlungen für nächstes Jahr seien im Sande verlaufen. Lehmann: „Ich mache der Luther Kirchengemeinde aber keinen Vorwurf, sondern der Finanzpolitik der Landeskirche.“

Heidi Tiedt hat mit dem Ende ihrer 40-jährigen Mitgliedschaft im Luther Kirchenchor Frieden geschlossen. Aufhören mit dem Singen will sie trotzdem nicht. „Ich würde gerne weiter singen – so lange meine Stimme mitmacht.“ Vielleicht nimmt sie ja der Chor der Corvinuskirche auf, so jeden Falls hofft die 72-Jährige.

Das letzte Adventskonzert des Luther Kirchenchors findet am 8. Dezember, 15 Uhr, in der Luther Kirche statt.

Von Marleen Gaida