Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wunstorferin übernimmt Führungsposition im KRH
Region Wunstorf Nachrichten Wunstorferin übernimmt Führungsposition im KRH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 18.04.2019
Anja von Hörsten freut sich auf ihre neue Aufgabe im Klinikum Region Hannover. Quelle: privat
Wunstorf/Hannover

Neuer Stil und viel Erfahrung: Das bringt die Wunstorferin Anja von Hörsten für ihre neue Führungsposition im Klinikum Region Hannover mit. Sie übernimmt vom 1. Mai an die Leitung der Ausbildung im Klinikum Region Hannover (KRH). Die Mutter von zwei erwachsenen Töchtern bringt 30 Jahre Berufs- und Ausbildungserfahrung aus der Personalabteilung der Sparkasse Hannover mit und freut sich auf die neuen Herausforderungen. „Besonders reizen mich die Gestaltungsmöglichkeiten rund um die Ausbildung und die Zusammenarbeit mit vielen neuen Menschen und Gesichtern“ sagt die Spezialistin für Personalfragen.

Ausbildung soll gestärkt werden

„Mit Frau von Hörsten haben wir die richtige Leitung für unsere Ausbildung gefunden“, betont Martin Schnäpel, Leiter der KRH-Personalabteilung. Sie bringe viel Erfahrung, Kompetenz und die richtige Einstellung für die Thematik mit. „Mit ihr gemeinsam wollen wir die Ausbildung stärken. Vor dem Hintergrund des Pflegekräftemangels ist eine gute Ausbildung mehr als wichtig“, so Schnäpel weiter. Ihren Führungsstil beschreibt von Hörsten als „wertschätzend und mitnehmend“. Ihr ist es wichtig, viel zu ermöglichen und ihre neuen Kollegen zu animieren, über den Tellerrand hinaus die Zukunft der Ausbildung mitzugestalten. Traditionelle oder hierarchische Führungsmodelle seien der Wunstorferin fremd, heißt es in einer Mitteilung des KRH.

In ihrer Freizeit macht von Hörsten viel Sport, fährt viel Fahrrad, beschäftigt sich mit der Buchbinderei, kocht und näht gerne. Ihr liegt eine gute medizinische Versorgung für die Menschen vor Ort am Herzen. Dafür soll eine gute Ausbildung die Grundlage sein.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Hochdruck wird seit Anfang der Woche im Freibad Bokeloh gearbeitet. Wobei das Saubermachen zur üblichen Saisonvorbereitung gehört. Es muss aber einiges erneuert und gerichtet werden.

21.04.2019

Zwei Fahrradkurse für geflüchtete Frauen bieten der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf und der Arbeitskreis Asyl gleich nach Ostern an. Mitglieder des ADFC bringen den Frauen das Radfahren bei.

20.04.2019

Einen Angriff auf die Lachmuskeln startet die Laienspielgruppe Großenheidorn mit dem Stück „Für immer Disco“. Die Premiere wird am Ostersonntag um 19 Uhr gefeiert, anschließend steigt der Osterball.

20.04.2019