Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Alkoholisierter Fahrer streift bei Bokeloh anderes Auto
Region Wunstorf Nachrichten

Wunstorf: Alkoholisierter Fahrer streift bei Bokeloh anderes Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 28.02.2021
Die Polizei Wunstorf stellt am Frachtweg in Wunstorf einen Unfallflüchtigen, der in Bokeloh einen Unfall verursacht hat.
Die Polizei Wunstorf stellt am Frachtweg in Wunstorf einen Unfallflüchtigen, der in Bokeloh einen Unfall verursacht hat. Quelle: Gerko Naumann
Anzeige
Bokeloh/Wunstorf

Ein 62 Jahre alter Mann aus Seelze hat am Sonnabend um kurz nach 19 Uhr auf der Steinhuder Straße in Höhe des Freibads Bokeloh einen Unfall verursacht. Mit seinem Dacia streifte er den entgegenkommenden VW Golf eines 21-jährigen Wunstorfers. Der Verursacher setzte seine Fahrt zunächst fort, der Geschädigte verfolgte ihn.

Am geschlossenen Bahnübergang am Frachtweg in Wunstorf endete die Verfolgung. Die in der Zwischenzeit informierte Polizei konnte den Seelzer dort stellen. Die Beamten stellten fest, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von mehr als drei Promille. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und zog den Führerschein des Mannes ein. An beiden Autos entstanden nach Angaben der Polizei lediglich Lackschäden.

Von Anke Lütjens