Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kulturring lädt zu Heinz Rühmann-Abend ein
Region Wunstorf Nachrichten Kulturring lädt zu Heinz Rühmann-Abend ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 20.03.2019
Schauspieler und Sänger Michael Jost Westphal erinnert beim Heinz-Rühmann-Abend im Stadttheater an die Leinwandikone. Quelle: Anne König
Wunstorf

Heinz Rühmann hat die Herzen der stolzesten Frauen gebrochen und erheiterte das Publikum mit „Pfeiffer mit drei F“. Er spielte den Muster-Gatten und den Hauptmann von Köpenick. Michael Jost Westphal von der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig schlüpft am Sonnabend, 23. März, in die Rolle des Charakterdarstellers und Komikers. Mit seinem Heinz-Rühmann-Programm „Jawoll, meine Herrn!“ steht er auf Einladung des Kulturrings ab 20 Uhr auf der Bühne des Stadttheaters Wunstorf, Südstraße 8. Pianist Uli Schmid begleitet ihn am Klavier.

Westphal startete seine Karriere am Theater der Jugend in Hannover. Zuletzt war er in Shakespeares „Der Sturm“ in den Herrenhäuser Gärten zu sehen. Als Sänger und Komponist gehört er zu den Gründungsmitgliedern der hannoverschen Band „Los Tumpolos“. Konzerte führten ihn die die Schweiz, nach England bis nach Jamaika. Seit 1991 ist der Schauspieler und Musiker auch als Sprecher für Rundfunk und Fernsehen tätig.

Heike Leitner vom Vorstand des Kulturring Wunstorf verspricht einen Abend voller Ernst und Komik, zum Lachen und Weinen sowie zum Schwelgen in Erinnerungen. Karten sind im Büro des Kulturrings, Wasserzucht 1, erhältlich oder können im Internet über Proticket erworben werden. Sie kosten zwischen 18 und 24 Euro, zuzüglich Gebühren.

Von Rita Nandy

Die Grundschule Luthe veranstaltet kurz vor Ostern ihren internen Lesewettbewerb. Für die Zweit- und Viertklässler gehört der Besuch von Kinderbuchautorin Nikola Huppertz mit zur Vorbereitung .

19.03.2019

Ein Blütenmeer aus 30 000 Frühblühern sorgt im Bürgerpark derzeit für einen Hingucker. Die Blütenwiese ist Teil eines Programms zur Attraktivitätssteigerung der Anlage.

22.03.2019

Noch bis zum 31. März können Sie ihre Heizung einem kostenlosen Energiecheck unterziehen. Die Stadt führt diese Aktion gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Region Hannover durch.

22.03.2019