Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stromausfall: THW Wunstorf eilt nach Hameln
Region Wunstorf Nachrichten Stromausfall: THW Wunstorf eilt nach Hameln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 25.09.2019
Die Helfer warten in Hameln auf einen Elektroeinsatz. Quelle: THW Wunstorf
Wunstorf/Hameln

Nach einem Stromausfall in einem Champignon-Zuchtbetrieb ist die Fachgruppe Elektroversorgung des Wunstorfer THW am Montagabend gemeinsam mit Helfern aus neun anderen Ortsverbänden nach Hameln gefahren. Der zuständige Elektroversorger hatte einen defekten Transformator auf dem Betriebsgelände zunächst nicht gleich wieder reparieren können.

Neun Helfer aus Wunstorf machten sich mit zwei Fahrzeugen und einer Netzersatzanlage auf den Weg und warteten auf ihren Auftrag. Insgesamt hätten die alarmierten THW-Einheiten eine Leistung von 1,5 Megawatt bereitstellen können. Später am Abend konnte der Versorger das Problem dann aber doch selbst lösen, ohne dass die THW-Spezialisten tätig werden mussten. Kurz nach Mitternacht kehrten die Ehrenamtlichen aus Wunstorf deshalb wieder in ihre Unterkunft zurück.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Sven Sokoll

Die Grünen in Wunstorf rufen alle Bürger dazu auf, sich an der Aktion „#Einheitsbuddeln“ zu beteiligen. Die Wunstorfer können am Donnerstag, 3. Oktober, Bäume pflanzen und Fotos davon machen.

25.09.2019

In seiner Haushaltsrede für 2020 hat Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt gefordert, beim Klimaschutz konkret zu werden. Den Bürgern drohen im nächsten Jahr höhere Gebühren und das Rathaus wird ausgebaut.

24.09.2019

Click in der Stiftskirche: 16 Schüler aus dem neunten Jahrgang der IGS haben in ihrer Projektwoche bei einem Fotoworkshop mitgemacht. Dabei haben sie auch die Stiftskirche unter die Lupe genommen.

25.09.2019