Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lennartz zeigt Skulpturen in der Abtei
Region Wunstorf Nachrichten Lennartz zeigt Skulpturen in der Abtei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 22.07.2018
Besucher betrachten die Skulpturen von Künstlerin Elke Lennartz. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Wunstorf

Auf reges Interesse ist am Sonntag die Eröffnung der Sommerausstellung des Kunstvereins Wunstorf gestoßen. Mehr als 100 Besucher ließen die Skulpturen der Hildesheimer Künstlerin Elke Lennartz auf sich wirken. Für besondere Momente sorgte Musiker Philipp Jahn mit seiner ausdrucksstarken Gitarrenmusik.

Gäste nehmen mitten zwischen den Skulpturen Platz

Zunächst etwas irritiert, dann aber doch bestimmt nahmen die Gäste der Vernissage mitten zwischen den Skulpturen Platz. Die Ausstellung trägt den Titel „Reset“. Das bedeute so viel wie „auf Null setzen“ und Kunst noch einmal ganz neu betrachten, sagte Laudator Jost Merscher. Die Werke bestechen durch Form , Farbe und Ausdruckskraft. Auf den ersten Blick wirken die verformten Kunststoffobjekte einfach. „Wenn die Betrachter sich darauf einlassen, vermitteln sie eine Transzendenz und eröffnen meditative Räume“, meint Merscher.

Anzeige

Künstlerin segmentiert Teile und verformt ihre Werkstücke

Das Ausgangsmaterial der Künstlerin, die schon einige große Ausstellungen bestückt hat, ist Kunststoff. Aus den meist rechteckigen Platten schneidet Lennartz Teile und verformt die Werkstücke. Die Vollendung der Form erfolgt durch die Applikation mit Gaze und einen einfarbigen Anstrich. „In der einfachen Ordnung steckt ein Geheimnis“, sagte Merscher. Die Namen hätten Bezüge ins Mystische, die Doppelformen kommunizieren miteinander. „Spannend und schön“, befand Malerin und Galeristin Shahin Hesse aus Garbsen.

Ausstellung in der Abtei endet mit Konzert

Die Ausstellung endet am Sonntag, 12. August. Sie ist dienstags bis donnerstags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr in der Abtei, Wasserzucht 1, geöffnet. Zur Finissage gibt Philipp Jahn um 16 Uhr ein Konzert. Als besonderen Gast erwartet der Kunstverein Harfenistin Mariette Hoppe. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Von Anke Lütjens