Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kulturring zeigt Krimi im Stadttheater
Region Wunstorf Nachrichten Kulturring zeigt Krimi im Stadttheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 29.01.2019
Die Landesbühne Rheinland-Pfalz ist zu Gast im Wunstorfer Stadttheater: Gespielt wird das Kriminalstück „Rapunzelgrab". Quelle: Friedhelm Schulz
Wunstorf

 Beim Kulturring kommen Krimi-Fans auf ihre Kosten: Am Dienstag, 5. Februar, kommt die Landesbühne Rheinland-Pfalz mit dem Stück Rapunzelgrab ins Stadttheater und bringt damit eine Uraufführung nach Wunstorf. Das Ensemble des Schloßtheaters Neuwied sorgt für spannendes Kriminaltheater nach einem packenden Roman von Judith Merchant, versprechen die Veranstalter. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Landesbühne Rheinland-Pfalz ist zu Gast im Wunstorfer Stadttheater: Gespielt wird das Kriminalstück „Rapunzelgrab". Quelle: Digitalkamera

Ein Märchenmord! Das ist der erste Gedanke von Kriminalkommissar Jan Seidel, als er zum Tatort nach Rheinbach gerufen wird. Am Fuße des verwunschenen Hexenturms liegt eine Frauenleiche mit langen blonden Zöpfen. Schnell stellt sich heraus: Das Opfer litt an einer rätselhaften Krankheit, dem Rapunzelsyndrom. Seidel ermittelt in einem Zirkel von Schriftstellern. Diese haben anscheinend einiges zu verbergen. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Gegenstand, den die junge Frau selbst im Tod fest umklammert hielt. Zum Glück wird Seidel kräftig von seiner Oma Edith unterstützt. Mit ihr lebt er seit einiger Zeit in einer vergnüglichen Wohngemeinschaft in Königswinter.

Karten für das Kriminalstück gibt es im freien Verkauf beim Kulturring, Abtei, Wasserzucht 1 und unter Telefon (05031) 2331. Im Internet lassen sich die Eintrittskarten, diese kosten zwischen 21 und 27 Euro, auf www.proticket.de buchen.

Von Christiane Wortmann

Bulldoggen-Senior Eddy wartet im Tierheim Wunstorf auf neue Besitzer. Der Rüde braucht eine Familie, die sich mit seiner Rasse auskennt. Auch als Zweithund wäre Eddy eine Bereicherung.

29.01.2019

Bald starten die Schüler der evangelischen IGS in die heiße Phase: Die Abi-Prüfungen nahen. Interessierte Schüler können sich für die Oberstufe anmelden. Auf der Schul-Webseite gibt es die Formulare.

31.01.2019

Die Blumenauer Schützen profitieren vom e.coSport-Förderprogramm und bekommen einen Zuschuss für ihr Vereinsheim. Das Geld soll für die Sanierung von Heizung, Fenstern und Eingangstür genutzt werden.

28.01.2019