Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Aufgaben der Johanniter wachsen weiter
Region Wunstorf Nachrichten Aufgaben der Johanniter wachsen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 28.04.2018
Dieses Ehrenamt passt doch: Johanniter werben 2017 bei Marktkauf neue Mitglieder.
Dieses Ehrenamt passt doch: Johanniter werben 2017 bei Marktkauf neue Mitglieder. Quelle: Brüning
Anzeige
Wunstorf

 5000 Menüs mehr, ein Hort mehr, 7240 Stunden mehr an ehrenamtlicher Arbeit allein in der SEG: Die Wunstorfer Johanniter wachsen – teils freiwillig, teils notgedrungen. Dienststellenleiter Bernd Stühmann hat jetzt die aktuellen Zahlen für den Ortsverband Wunstorf vorgelegt.

108 Mitarbeiter sind fest angestellt, 61 von ihnen im Rettungsdienst in den Wachen Garbsen und Wunstorf mit Steinhude, darunter sind 15 Auszubildende. Rund 30 Angestellte arbeiten in den vier Kitas. Zusammen mit den Ehrenamtlichen kommt der Ortsverband auf rund 600 Menschen, die die Johanniter-Uniform tragen. Die Unfallhilfe hat 40 Ehrenamtliche dazugewinnen können.  

Gefragt bleiben der Hausnotruf und der Menü-Bringdienst. Der Menüservice lieferte 5.000 Essen mehr als 2016. Das Hausnotrufsystem ist jetzt bei 1948 Menschen installiert, bei 200 mehr als 2016. Der Hausnotrufdienst absolviert im Durchschnitt 3,2 Einsätze pro Tag. 

Die Schnelleinsatzgruppe SEG sah sich 2017 wachsenden Aufgaben gegenüber: 25-mal wurde die Einheit gerufen. Die Helfer haben 7240 Stunden mehr geleistet als 2016, insgesamt 75.640 Dienststunden. „Wir haben unser Spektrum und die Einsatzzeiten nochmals erweitert“, schreibt Stühmann, „und wir sind sehr stolz auf die Menschen, die diese Bereiche zum Leben erwecken.“

Von Markus Holz