Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr Steinhude: Öl verschmutzt Steinhuder Meer
Region Wunstorf Nachrichten

Feuerwehreinsatz in Wunstorf-Steinhude: Ölfilm verschmutzt Steinhuder Meer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.06.2021
Auf dem Steinhuder Meer schwimmt ein Ölfilm. Die Feuerwehr Steinhude legt in den Grachten eine Ölsperre.
Auf dem Steinhuder Meer schwimmt ein Ölfilm. Die Feuerwehr Steinhude legt in den Grachten eine Ölsperre. Quelle: Feuerwehr Steinhude
Anzeige
Steinhude

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Steinhude konnten am Sonnabendnachmittag Schlimmeres verhindern. Sie rückten gegen 15 Uhr mit vier Fahrzeugen und dem Rettungsboot zu den Grachten am Steinhuder Meer aus. Zwischen Strandterrassen und Ratskellergelände hatte sich ein großer Ölteppich gebildet.

Ortsbrandmeister als Erster an der Einsatzstelle

Ein Verursacher konnte nicht gefunden werden, teilte Ortsbrandmeister Ralph Nellesen auf Nachfrage mit. Er war von der Leitstelle als Erster informiert worden. Nachdem er sich zunächst einen Überblick über die Situation verschafft hatte, forderte der Steinhuder Feuerwehrchef Unterstützung an. 20 Einsatzkräfte rückten aus. Sie legten eine Ölsperre. Bindemittel musste nicht ausgestreut werden. Auch Beschäftigte der Wasserschutzpolizei, der Steinhuder Wache und der Unteren Naturschutzbehörde waren vor Ort. Der Baubetriebshof entsorgte das Öl.

Elektroboote konnten ab 18.30 Uhr wieder fahren

Nach Angaben von Pressesprecher Marcel Nellesen unterstützten auch Bootsverleiher Nolte und Fischerei Schweer den Einsatz. Er endete gegen 18.30 Uhr. Anschließend konnten auch wieder die Elektroboote fahren.

Von Rita Nandy