Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bäderbetriebe haben Auswahl für neuen Chef
Region Wunstorf Nachrichten Bäderbetriebe haben Auswahl für neuen Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.02.2019
Für die Geschäftsführung der Wunstorfer Bäderbetriebe gibt es Kandidaten. Quelle: Christiane Lange-Schönhoff
Wunstorf

Für den Posten eines hauptamtlichen Geschäftsführers haben die Bäderbetriebe bis zum Fristende am 1. Februar zahlreiche geeignete Bewerbungen bekommen. „Wir wollen eine Vorauswahl auf fünf von ihnen treffen, die sich dann im Aufsichtsrat vorstellen“, sagte die Vorsitzende des Gremiums, Kirsten Riedel (SPD). Ein Zeitplan dafür müsse noch abgestimmt werden. Der Aufsichtsrat wünsche sich aber, dass der neue Chef so bald wie möglich anfangen kann. Der Termin hänge aber davon ab, ab wann der künftige Geschäftsführer verfügbar sei.

Bisher leitet Andreas Saars die Bäderbetriebe neben seiner hauptsächlichen Tätigkeit in der Finanzverwaltung der Stadt. Weil die Bäderbetriebe derzeit vor allem mit dem Freibad Bokeloh und dem Nichtschwimmerbecken des Hallenbad Wunstorf Elements aber viele Sanierungsaufgaben vor sich haben, wurde jemand gesucht, der sich mit seiner vollen Arbeitszeit darum kümmern kann.

Von Sven Sokoll

Bei der Polizei Wunstorf gehen verstärkt Meldungen über betrügerische Anrufe ein. Am Telefon geben sich die Anrufer als Polizeibeamte aus und fragen nach Wertgegenständen.

06.02.2019

Die beteiligten Partner sind zufrieden damit, wie der Ganztagsschulbetrieb in der Grundschule Klein Heidorn angelaufen ist. Die Stadt hofft auf weitere Nachahmer.

09.02.2019

Mit großem Aufgebot haben Polizeibeamte die Stadtsparkasse in der Stadtmitte durchsucht. Dabei bestand ein Zusammenhang mit Ermittlungen nach dem Überfall im Dezember.

06.02.2019