Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 40 Ferienkinder erleben bunte Zirkuswelt
Region Wunstorf Nachrichten 40 Ferienkinder erleben bunte Zirkuswelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 24.07.2018
Am Trapez wird fleißig geübt: Leah lässt sich von Zirkus-Akrobatin Sandy anleiten.
Am Trapez wird fleißig geübt: Leah lässt sich von Zirkus-Akrobatin Sandy anleiten. Quelle: Christiane Wortmann
Anzeige
Wunstorf

 „Ab in die Manege“ lautet in dieser Woche das Motto beim Mitmachzirkus California. 40 Jungen und Mädchen machen bei der Ferienaktion auf dem Festplatz in Klein Heidorn mit. Fleißig üben die Sechs- bis Zwölfjährigen für die Zirkusvorstellung am Sonnabend, 28. Juli, unter anderem kleine Kunststücke am Trapez und auf dem Schwebebalken ein. Beginn ist um 11 Uhr, Karten gibt es an der Tageskasse.

Für ihr Ferienprogramm hatte die Stadt den Mitmachzirkus schon vor zwei Jahren verpflichtet. Und weil das bei den Kindern sehr gut ankam, gibt es in diesem Jahr eine Wiederholung. Liebevoll betreut werden die kleinen Akrobaten, Fakire, Clowns sowie Seil- und Bauchtänzer von den Zirkus-Mitarbeitern Sandy, Nanni und Franko. Bei ihnen lernen sie nicht nur die richtige Balance zu halten, sondern auch, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. „Die Kinder durften sich einen Workshop aussuchen. Die Zirkusleute leiten sie an und erarbeiten kleine Choreografien. Dabei sind Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Konzentration gefragt“, sagt Jugendpflege-Mitarbeiterin Carolin Arlt.

Die meisten Kinder sind von Anfang an begeistert bei der Sache. Sie sei schon vor zwei Jahren mit dabei gewesen, schon damals habe ihr die Ferienaktion viel Spaß gemacht, betont Paula (9). Auch die siebenjährige Pia ist ein alter Zirkushase: „In der Schule hatten wir schon einmal einen Mitmachzirkus“, berichtet sie. Gemeinsam mit Clara (8) probiert sie nun Bauchtanz aus. „Am Trapez haben wir ja schon Erfahrung“, sagen die beiden Mädchen stolz.

Von Christiane Wortmann