Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wennigser spenden 530 Päckchen für Flüchtlingskinder in Moria
Region Wennigsen Nachrichten

Wennigser spenden Päckchen für Flüchtlingskinder in Moria

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 23.11.2020
Die Organisatoren der Aktion hatten ursprünglich gehofft, dass 100 Päckchen zusammenkommen. Am Ende waren es 520. Quelle: privat
Anzeige
Wennigsen

Die Spendenaktion für die Kinder von Moria war erfolgreich: 520 Herzenspäckchen haben die Wennigser im Sozialen Kaufhaus abgegeben – und darüber hinaus auch noch reichlich Bekleidung für Erwachsene.

„Von Kind zu Kind“ heißt die gemeinsame Hilfsaktion des Wennigser Jugendparlaments und des Fördervereins Soziales Kaufhaus für junge Geflüchtete auf den griechischen Inseln. Die Organisatoren hatten Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, Geschenkpakete mit Spielzeug, Kleidung und Hygieneartikeln zu füllen.

Anzeige

Auch die Grundschule Wennigsen hatte sich beteiligt und zahlreiche liebevoll verpackte Päckchen abgegeben. „Wir waren überwältigt von der Vielzahl der Päckchen“, sagte Christina Müller-Matysiak vom Förderverein des Sozialen Kaufhauses. Gerechnet hatten die Organisatoren vielleicht mit 200 Paketen. Am Ende waren es mehr als doppelt so viele.

Transport auf die Inseln

„In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln herrschen menschenunwürdige Verhältnisse. Den Menschen dort fehlt es oft am Nötigsten, gerade jetzt, wo die kalte Jahreszeit beginnt“, sagt Müller-Matysiak.

Zunächst transportierte das Soziale Kaufhaus die Herzenspäckchen mit einem Kleintransporter von Wennigsen zur Hilfsorganisation Space-Eye nach Regensburg. Diese leitet die Spenden dann weiter auf die griechischen Inseln. Vor Ort übernehmen Helfer von School of Hope die Verteilung an die Kinder in den Flüchtlingslagern.

Lesen Sie auch

Von Lisa Malecha