Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tourismus-Service bietet neue Naturentdeckertouren an
Region Wennigsen Nachrichten Tourismus-Service bietet neue Naturentdeckertouren an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 27.03.2019
Amirah Adam und Winfried Gehrke schauen sich die Wanderwege an.
Amirah Adam und Winfried Gehrke schauen sich die Wanderwege an. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Wennigsen

Der Frühling erwacht und damit auch die Natur. Wie passend: Der Tourismus-Service Wennigsen hat sein Programm für die Naturentdeckertouren 2019 veröffentlicht. Los geht es am Sonnabend, 27. April, mit einer Wildkräutertour.

Und wenn es in die Natur geht, dann darf er natürlich nicht fehlen: Winfried Gehrke, den man in Wennigsen nur unter seinem Spitznamen „Deister-Winni“ kennt. Mit ihm können Teilnehmer gleich drei Mal unterwegs sein: Am 5. Mai bei der Wanderung „Frühlingserwachen: Unterwegs auf dem Eltenrundweg im Deister“, am 26. Mai „Auf den Teufelsspuren durch den Deister“ sowie am 18. August bei der Tour „Erkundung des Ost-Deisters“. Bei allen Wanderungen wird Deister-Winni historische Geschichten rund um die Strecken erzählen, teilweise geht es um Doppelmorde oder Goethe-Gedenksteine.

Gehrke ist in jedem Jahr dabei, ohne ihn könnte man sich die Entdeckertouren in der Wennigser Natur gar nicht vorstellen. Da drängt sich die Frage auf: Muss er nicht darauf achten, dass es irgendwann zu Wiederholungen kommt? Deister-Winni lacht. „Der Deister hat so viele Wege und bietet so viele Geschichten – nein, da geht mir der Stoff nie aus.“ Außerdem hänge auch viel mit der Sichtweise zusammen. „Wenn man einen Weg links herum und rechts herum geht, kann schon einen Unterschied ausmachen.“

Aber auch bei den Veranstaltungen ohne ihn hat Amirah Adam vom Tourismus-Service Wennigsen wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Beispiele: Am 4. Mai und 15. Juni führt Ernst-Günther Weiß über das Widdergut „Vier Eichen“ in Argestorf, am 5. Mai steht der Deistertag an, am 11. Mai das Eröffnungsfest der Wasserräder im Deister. Sport und Spaß stehen bei Cruisinglauf (25. Mai) und Bootregatta im Wasserpark (30. Juni) im Vordergrund. Auch die Pilztouren an den beiden Wochenenden Ende September und Anfang Oktober dürfen genauso wenig fehlen wie der Saisonabschluss im Kaminzimmer des Klosters am 24. November. Wie im Vorjahr rechnet Adam mit einer großen Resonanz. „Es zeigt sich, dass bei den Menschen das Interesse an den Themen Heimat und Natur immer mehr wächst.“

Rund zwei Dutzend Veranstaltungen hat der Tourismus-Service vorbereitet. Für viele sind Anmeldungen nötig, manche sind kostenfrei, für manche wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Informationen und sämtliche Details erteilt der im Reisebüro Cruising, Hauptstraße 23, untergebrachte Service – oder telefonisch unter (05103) 700567. Mehr zu erfahren über das Programm der Entdeckertouren gibt es auch hier.

Von Stephan Hartung