Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest
Region Wennigsen Nachrichten

Wennigsen: Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 04.06.2021
Neben acht Gramm Kokain hatte der Festgenommene laut Polizei Bargeld und handschriftliche Notizen über mutmaßliche Verkäufe bei sich.
Neben acht Gramm Kokain hatte der Festgenommene laut Polizei Bargeld und handschriftliche Notizen über mutmaßliche Verkäufe bei sich. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wennigsen

Zivilbeamten konnten am Sonnabend, 29. Mai, in Wennigsen einen mutmaßlichen Drogendealer festnehmen. Den Beamten des Polizeikommissariats Wennigsen und der Diensthundführergruppe war der Mann gegen 20.10 Uhr im Bereich des Wehwegs aufgefallen. Als der Mann die Polizisten mit ihrem Hund sah, flüchtete er.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann – der sich bei seiner Flucht verletzte, als er über einen Zaun kletterte – stellen. Sie durchsuchten den Mann und fanden acht Gramm Kokain in sogenannten „Konsumeinheiten“. Zudem hatte er Bargeld und handschriftliche Notizen über mutmaßliche Verkäufe bei sich.

Der Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt und musste dann aber am Sonntag, 30. Mai, wegen fehlender Haftgründe entlassen werden.

Von Lisa Malecha