Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Corona: Elf neue Infektionen in Wennigsen
Region Wennigsen Nachrichten

Wennigsen: Elf neue Corona-Infektionen am 4. Januar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 04.01.2021
Der Inzidenzwert in Wennigsen liegt bei 76,5. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Wennigsen

In Wennigsen sind über das lange Neujahrswochenende elf neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Gleichzeitig sind seit dem 30. Dezember fünf Einwohner aus der Statistik herausgefallen, weil sie als genesen gelten. Als aktuell infiziert gelten 18 Personen – und damit sechs mehr als am Mittwoch, wie das Gesundheitsamt der Region Hannover am Montagmittag mitteilt.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich in Wennigsen insgesamt 132 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Wennigsens Inzidenzwert liegt wieder über der 50er-Marke und ist von 48,7 am Mittwoch auf aktuell 76,5 gestiegen. Den besten Corona-Inzidenzwert von allen 21 Regionskommunen hat Burgdorf (31,7), den schlechtesten Sehnde (227,2).

Anzeige

So hoch ist der Inzidenzwert der Region Hannover

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist eine wichtige Grundlage für die Einschätzung der Entwicklung der Corona-Pandemie. Der Wert bildet die Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ab. Die Inzidenzwert für die Region Hannover liegt aktuell bei 130,7.

Lesen Sie auch: TiHo-Virologe Osterhaus: „Wir sind noch mitten in der Krise und wissen nicht, wie es am Ende ausgeht“

Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

Von Jennifer Krebs