Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Defekter Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz in Bredenbeck aus
Region Wennigsen Nachrichten

Wennigsen Bredenbeck: Defekter Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 18.02.2021
Außer der Feuerwehr Bredenbeck waren auch die Feuerwehren Holtensen und Evestorf, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.
Außer der Feuerwehr Bredenbeck waren auch die Feuerwehren Holtensen und Evestorf, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Quelle: P. Thiedigk/Feuerwehr Bredenbeck
Anzeige
Bredenbeck

Wegen eines ausgelösten Rauchwarnmelders musste sich die Feuerwehr Bredenbeck am frühen Mittwochabend Zutritt zu einem Haus an der Straße Am Wiesengrunde verschaffen.

Um 17:09 Uhr wurde die Feuerwehr Bredenbeck alarmiert und fuhr zum Einsatzort. Von außen nahm Einsatzleiter Sebastian Rinker keine Rauchentwicklung wahr, und auch ansonsten konnten er und die Einsatzkräfte keine Anzeichen für ein Feuer erkennen. Vorsichtshalber wurden dennoch alle Maßnahmen für einen Löschangriff vorbereitet, mehrere Trupps hatten sich mit Atemschutz ausgerüstet.

Als kein Bewohner die Haustüre öffnete, verschaffte sich der Angriffstrupp der Bredenbecker Feuerwehr dann Zutritt zum Gebäude – und fand schnell auch den piependen Rauchmelder, aber keinen Brand. Ein technischer Defekt hatte den Rauchwarnmelder vermutlich ausgelöst.

Zum Zeitpunkt des Einsatzes befanden sich keine Personen im Gebäude. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und alle Einsatzkräfte konnten nach nur 15 Minuten wieder in ihre Standorte zurückkehren. Außer der Feuerwehr Bredenbeck waren die Feuerwehren Holtensen und Evestorf, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

Von Lisa Malecha