Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tourismus-Service bringt Wennigsen nach vorne
Region Wennigsen Nachrichten Tourismus-Service bringt Wennigsen nach vorne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 07.02.2019
Gut gebucht beim Tourismus-Service: Die Naturentdeckertouren werden immer beliebter. Quelle: privat
Wennigsen

Der Wennigser Tourismus-Service startet auch 2019 voll durch: Allein zwölf neue Entdeckertouren sind geplant, zusätzlich Wanderungen und weitere Veranstaltungen im Rahmen von Gartenregion und Grünes Hannover. Bei etlichen Veranstaltungen wirkte das Team vom Tourismus-Service mit – angefangen beim Deistertag, mit dem die Wandersaison immer eingeläutet wird. Er findet in diesem Jahr am 5. Mai am Waldkater statt, weil dort der neue Erlebnispfad beginnt, der im November eröffnet wurde und bis zu den Wasserräder führt. Zu den weiteren großen Veranstaltungen in diesem Jahr gehören der Cruising-Lauf am 25. Mai, die Gartenlust mit offener Pforte am Wochenende 15. und 16. Juni, die Spaßbootregatta am 30. Juni – und der Regionsentdeckertag am 8. September mit einem „Riesenevent mit Spitzensportlern im Wasser“, sagt Henrik Heüveldop, ohne zum jetzigen Zeitpunkt schon mehr verraten zu wollen. Er ist zusammen mit Kollegin Amirah Adam der verantwortliche Kopf im Tourismus-Service

Naturtouren immer beliebter

Für professionelles Marketing holte sich die Gemeinde vor elf Jahren das Reisebüro Cruising an ihre Seite – und die Kooperation bringt Wennigsen nach vorn. Der Tourismus-Service lockt immer mehr Gäste an. Zuletzt wurden gut 40.000 Übernachtungen fürs Jahr gezählt. Immer beliebter werden die Naturentdeckertouren: 350 Gäste ließen sich im vergangenen Jahr bei elf Touren durch den Deister führen. Das Gastgeberverzeichnis wurde überarbeitet. Sieben Hotels, ein Landschulheim und 16 Privatvermieter sind gelistet. Der Tourismus-Service bearbeitet Anfragen und Buchungen.

Über 300 Veranstaltungen, Aktionen und Konzerte im Jahr werden über den Terminkalender des Tourismus-Service bekannt gegeben und beworben – eigene, aber auch von anderen Vereinen und Freizeitanbietern. „In Wennigsen existiert ein breites Kulturangebot. Es ist herausragend, gemessen an der Größe des Ortes“, sagt Adam. Sie pflegt auch den wichtigen Kontakt zur Tourismusregion Hannover und zum Hannover Marketing. Neulich, erzählt Adam, sei sie im Flughafen Hannover auf ein Panoramabild vom Deister zugelaufen – „so etwas ist natürlich eine tolle Werbung für uns“, sagt Adam. Auch in der Kröpke-Uhr in Hannovers City gab es schon Werbung für Wennigsen und den Deister.

Neue Wald-Wanderkarten

Derzeit überarbeitet Adam gemeinsam mit Hannover die Imagebroschüren zum Deister und die Wandertipps für die Region. Auch die großformatigen, etwa 20 Jahre alten Wanderkarten an den Waldrändern will Hannover erneuern lassen, weil darauf nicht mehr alles stimmt. Und auch der Deisterkreisel muss offenbar neu ausgeschildert werden: Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) aus Wennigsen und Barsinghausen hat diesen rund 100 Kilometer langen Radweg, der einmal um den Deister führt, vor Kurzem abgefahren. „Und einige Wegweiser fehlen inzwischen oder Wirtschaftswege sind inzwischen umgelegt“, sagt Adam, die den Bericht des ADFC an die Region weitergegeben hat.

Von Jennifer Krebs

Seltene Gelegenheit: Mit dem Tourismusservice wurde der Wennigser Kirchturm erklommen – ein Aufstieg über steile Treppen.

07.02.2019

Der Spielplatz in Evestorf bekommt ein weiteres Spielgerät: Der Ortsrat hat beschlossen, dass ein Luftikus angeschafft wird – auf Wunsch der Familien.

07.02.2019

Besondere Ehrung bei den Bredenbecker Schützen: Fritz Seemann ist seit 60 Jahren dabei. Aktuell hat die Schützengesellschaft 90 Mitlieder – und eine starke Jugendabteilung.

10.02.2019