Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ehrungen bei den Bredenbecker Schützen
Region Wennigsen Nachrichten Ehrungen bei den Bredenbecker Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.02.2019
Ehrungen (von links): Schützen-Chef Uwe Stillich gratuliert René Gummert, Marga Kappei, Heinz-Werner-Hinrich und Fritz Seemann Quelle: privat
Anzeige
Bredenbeck

Fritz Seemann ist seit 60 Jahren bei den Bredenbecker Schützen und wurde dafür bei der Jahresversammlung der Schützengesellschaft ausgezeichnet. Auch Alterskönigin Marga Kappei und Jugendleiter René Gummert wurden geehrt und erhielten für besondere Verdienste die silberne Nadel des Kreisverbandes Deister-Leine. Eine Ehrung für schießsportliche Leistungen ging an Heinz-Werner Hinrichs.

Aktuell hat die Schützengesellschaft 90 Mitlieder mit einer starken Jugendabteilung und 20 aktiven Jugendlichen, davon fünf unter zwölf Jahren in der Disziplin Lichtschießen. Ole Schneider bekam den Jugendpokal überreicht mit den Teilern 13,6 und 80,4. Und über den Lichtpunktpokal freute sich Sita Maier (8), das jüngste Mitglied im Verein. Sie siegte mit 91 von 100 Ringen.

Anzeige
Pokalgewinner: René Gummert und Sita Maier. Quelle: privat

Schießsportleiter Karsten Gummert berichtete über ein erfolgreiches Jahr der Bredenbecker Schützen mit zahlreichen Siegen bei sportlichen Wettkämpfen auf Kreisebene. So ging der Pokal „Wilde Sau“ an Stefan Groß (50 Ringe; 19,0 Teiler), der „Kleinkaliber Freihandpokal“ an René Gummert (87 Ringe) und der „Sonntagspokal“ an Frank Marahrens mit insgesamt 1364 Ringen.

Vereinsgeschäftsführer Uwe Geller führte bei der Jahresversammlung durch das zurückliegende Geschäftsjahr. Er schloss seinen Bericht mit einem Ausblick auf immer höher werdende Instandhaltungskosten des Vereinsheims.

Vorsitzender Uwe Stillich, Schießsportleiter Karsten Gummert und Damenleiterin Ursula Wulff wurden in ihren Ämtern bestätigt. Schriftführerin Nadine Geller wurde neu in den Vorstand hinzu gewählt.

Von Jennifer Krebs

Anzeige