Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ortsfeuerwehr bekommt Rettungsrucksack
Region Wennigsen Nachrichten Ortsfeuerwehr bekommt Rettungsrucksack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 28.01.2018
Die Ortsfeuerwehr Wennigser Mark ist für die Erstversorgung gerüstet: Der stellvertretende Ortsbrandmeister und Rettungssanitäter Holger Friedrichs (rechts) überreicht den Rettungsrucksack an seine Kameraden Thorsten Schmedes (Ortsbrandmeister) und Notfallsanitäter Stefan Dohmeier.
Die Ortsfeuerwehr Wennigser Mark ist für die Erstversorgung gerüstet: Der stellvertretende Ortsbrandmeister und Rettungssanitäter Holger Friedrichs (rechts) überreicht den Rettungsrucksack an seine Kameraden Thorsten Schmedes (Ortsbrandmeister) und Notfallsanitäter Stefan Dohmeier. Quelle: privat
Anzeige
Wennigser Mark

 Um in einem medizinischen Notfall eine erweiterte Erste Hilfe leisten zu können, ist die Ortsfeuerwehr Wennigser Mark jetzt gut aufgestellt: Der stellvertretende Ortsbrandmeister, Holger Friedrichs, spendete seiner Orstfeuerwehr einen kompakten Rettungsrucksack mit dem dazugehörigen Inhalt. Friedrichs, der nebenbei als Rettungssanitäter in der Region Hannover arbeitet, lag diese Spende nach eingenen Worten besonders am Herzen. "Es kann immer mal wieder Einsätze geben, wo wir als Feuerwehrkräfte noch vor dem Rettungsdienst eintreffen. Somit kann im Notfall diese Erstausrüstung äußerst wertvoll sein", sagte er.

Neben zwei ausgebildeten Rettungssanitätern befindet sich auch ein Berufsfeuerwehrmann und zugleich Notfallsanitäter im Team der Ortsfeuerwehr. bei der Übergabe des Rucksacks wurden die Kenntnisse der Feuerwehrleute in der Herz-Lungen-Wiederbelebung dann auch gleich noch aufgefrischt.

Wer sich über die Ortsfeuerwehr informieren will, der kann das jetzt auch über die neu eingerichtete Homepage tun. Dort gibt es Fotos und Berichte zu allen Einsätzen, aktuellen Diensten sowie bevorstehenden Veranstaltungen in diesem Jahr. Ein Mitgliedsformular kann ebenfalls als PDF-Datei heruntergeladen werden. "Neue Mitglieder, egal ob fördernd oder aktiv sind bei uns jederzeit herzlich Willkommen", sagte Ortsbrandmeister Thorsten Schmedes. 

 

Von Lisa  Malecha