Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Märker Café hat auch im neuen Jahr geöffnet
Region Wennigsen Nachrichten Märker Café hat auch im neuen Jahr geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 28.01.2018
Im Märker Café wird ausgiebig geklönt und diskutiert. Quelle: Marcel Sacha
Wennigser Mark

 Seit etwa einem Jahr gibt es im Corvinus-Zentrum mit dem Märker Café ein weiteres Angebot. Ziel der ins Leben gerufenen Veranstaltung ist es, Einwohner aller Altersschichten zusammenzubringen und dadurch die Dorfgemeinschaft zu stärken. Auch in 2018 wird das Angebot fortgesetzt. Beim ersten Treffen des Jahres am vergangenen Donnerstag haben mehr als 30 Einwohner der Mark und darüber hinaus mehrere Stunden über die aktuellen Geschehnisse in der Gemeinde sowie der großen Weltpolitik geklönt und diskutiert.

Dass das zusätzliche Angebot gut angenommen wird, habe sich sehr schnell gezeigt, berichtet Waltraut Dankert, die nicht nur das Café, sondern auch das bereits etablierte Klönfrühstück mit organisiert. „Es kamen von Anfang an mehr Leute als wir erwartet hatten“, sagt sie.

Mehrheitlich bezeichnen die Café-Besucher die im Corvinus-Zentrum vorherrschende Geselligkeit als ihr Leitmotiv, dem monatlichen Treffen beizuwohnen. So auch Karin Härtner. Über Jahrzehnte lebte sie in der Wennigser Mark, bevor sie vor einiger Zeit nach Wennigsen umzog. Die Verbundenheit zur alten Heimat sei jedoch nach wie vor da, sagt sie. „Es ist schön, die alten Freunde und Bekannten wiederzusehen.“ Die harmonische Atmosphäre scheint sich offenbar über die Ortsgrenzen hinaus herumgesprochen zu haben, denn Härtner hatte gleich ein halbes Dutzend Begleiter aus dem Gemeindekern im Schlepptau. „So etwas freut uns natürlich sehr“, sagt Dnakert. Dennoch wünsche sie sich für die Zukunft noch mehr Besucher. „Vielleicht schaffen wir es, auch die jungen Familien aus dem angrenzenden Kindergarten zu uns zu locken.“

Langfristig planen die Organisatoren, mit den durch den Kuchenverkauf eingenommenen Spendenbeiträgen kleinere Vorhaben in der Mark umzusetzen, die das Leben vor Ort verbessern sollen. „Wie diese konkret aussehen können, haben wir noch nicht diskutiert“, sagt Dankert

Das Märker Café hat jeden vierten Donnerstag im Monat von 15 bis 17.30 Uhr geöffnet. Das Organisationsteam stellt den Kaffee bereit, den Kuchen bringen die Besucher selbst mit.

Von Marcel Sacha

In einer Grundsatzrede hat Ortsbrandmeister Harm Kolberg deutlich gemacht, dass eine Auflösung der Evestorfer Ortsfeuerwehr für ihn nicht in Frage komme. Vertreter der Ratspolitik gaben Entwarnung – zumindest für die nächsten Jahre.

28.01.2018

Tango in all seinen Facetten wollen die jungen Musiker vom Flex Ensemble präsentieren. Das Konzert am Sonntag, 11. Februar, wird um Kulturkreis Kloster Wennigsen organisiert. 

28.01.2018

Die Zwölftklässler der Freien Waldorfschule Sorsum haben ihre Jahresarbeiten vorgestellt. Viele von ihnen haben sich dabei sowohl mit den positiven als auch mit den negativen Folgen von Sport und Körperkult auseinandergesetzt.

26.01.2018