Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bredenbecker Straße: Halteverbot kommt
Region Wennigsen Nachrichten Bredenbecker Straße: Halteverbot kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.02.2019
An der Bredenbecker Straße parken immer wieder Autos und behindern dadurch den Verkehr. Quelle: Elena Everding
Holtensen

Schon länger setzt sich der Ortsrat Holtensen für ein Halteverbot an der Bredenbecker Straße ein. Erst in der jüngsten Sitzung des Gremiums beklagten die Politiker, dass dort regelmäßig bis zu acht Fahrzeuge von Mitarbeitern angrenzender Unternehmen parken, sodass vorbeifahrende Autos oder Lastwagen häufig auf den gegenüberliegenden Bürgersteig auswichen. Wenige Tage nach der Sitzung ist es dann genau dort zu einem Auffahrunfall gekommen. „Das bekräftigt unseren Wunsch nochmals“, sagte Ortsbürgermeister Wilhelm Subke, der sich –wie alle weiteren Ortsratsmitglieder auch, für eine Parkverbotszone in Richtung Bredenbeck aussprach. Und ihr Wunsch wird nun erfüllt: „Das Verbot wird angeordnet“, sagte am Freitagmittag Regionssprecherin Carmen Pförtner. Eine Mail, die das bestätigt, sei erst an diesem Tag an die Gemeinde versandt worden. „Das Verbot wird zeitnah umgesetzt, die Schilder aufgestellt“, versichert sie. Das Verbot soll ab Höhe des Malerbetriebs Baumann bis kurz vor der Kreuzung zur Straße „Am Ziegengarten“ gelten.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elf Jahre hat sich Ingo Laskowski mit viel Herzblut für die Radler in Wennigsen eingesetzt und dadurch vieles erreicht. Nun ist damit Schluss. Laskowski hört als Sprecher der Ortsgruppe auf.

01.02.2019

Tut Wennigsen zu wenig für den Klimaschutz? Die Grünen fordern die Einrichtung eines Energiemanagements sowie mehr Solaranlagen auf kommunalen Dächern. Das ist Thema auch Thema im Bauausschuss.

03.02.2019

Kein Kreisel, viele kleine Plätze, weniger Stolperfallen: Die Planer haben den aktuellen Stand in Sachen Hauptstraßensanierung vorgestellt.

30.01.2019