Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei erhält erste Hinweise auf Fahrraddieb
Region Wedemark Nachrichten

Wedemark: Polizei erhält erste Hinweise auf Fahrraddieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.05.2021
Nach einem Fahrraddiebstahl in Mellendorf sucht die Polizei eine Augenzeugin, die den Täter beschreiben kann.
Nach einem Fahrraddiebstahl in Mellendorf sucht die Polizei eine Augenzeugin, die den Täter beschreiben kann. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Mellendorf

Die Polizei Wedemark sucht einen Unbekannten, der in Mellendorf an der Wedemarkstraße am Sonnabend, 8. Mai, zwischen 16.30 und 16.45 Uhr ein E-Bike gestohlen hat. Eine 57 Jahre alte Frau hatte das etwa 1000 Euro teure Gefährt zwischen dem Famila-Haupteingang und der links daneben befindlichen DHL-Paketstation mit einem Kettenschloss gesichert abgestellt.

Als sie nach nur 15 Minuten zurückkehrte, war das schwarze Damen-E-Rad der Marke Bike Manufaktur mit fest montiertem Korb auf dem Gepäckträger weg. Als die Bestohlene in dem Markt nachfragte, sei sie von einer Kundin angesprochen worden, die eine wichtige Beobachtung gemacht hatte, berichtet am Mittwoch Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes. Die Augenzeugin des Diebstahls konnte den Täter, der mit der Beute in Richtung „Futterhaus“ beziehungsweise der Eitzer Föhre davonfuhr, als etwa 40 Jahre alten Mann beschreiben, der komplett schwarz gekleidet war und ein schwarzes Cap trug.

Diese wichtige Zeugin – die ihren Namen nicht hinterlassen hat, ebenfalls etwa 40 Jahre alt sein und kurze blonde Haare tragen soll – wird nun von der Polizei gebeten, sich unter Telefon (05130) 9770 in der Wache in Mellendorf zu melden.

Von Sven Warnecke